Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fernsehgarten-Atmosphäre bei der Wirtschaftsschau

Lahstedt Fernsehgarten-Atmosphäre bei der Wirtschaftsschau

Gadenstedt. Tausende Besucher werden auch in diesem Jahr wieder zur traditionellen Lahstedter Wirtschaftsschau erwartet, die vom 19. bis 21. September direkt an der B 444 in Gadenstedt stattfindet. Und die Gäste können sich auf einige spannende Neuerungen freuen.

Voriger Artikel
24-Stunden-Schwimmen beginnt Samstag im Freibad am Bolzberg
Nächster Artikel
Einbrecher scheitern: Tür des Bismarckturms hält stand

Zahlreiche Unternehmen präsentieren während der Wirtschaftsschau wieder ihre Produkte und Dienstleistungen. Tausende Besucher werden erwartet.

Quelle: Archiv

Statt des Aktionszeltes mit Showbühne hat die AG „Lahstedter Wirtschaft“ um ihren Vorsitzenden Hubert Bittner in diesem Jahr zwischen den Messehallen ein Aktionsfreigelände mit Sitzplätzen und Gastronomieständen vorgesehen. „Und statt der sonst üblichen Blasmusik soll am Sonntag, 21. September, ab 10.30 Uhr zum Frühschoppen auf und vor der Aktionsbühne im Freigelände echte Fernsehgarten-Atmosphäre zu spüren sein“, verspricht der Lahstedter Wirtschaftsförderer Hans-Joachim Föste.

Mit „La Fiesta“ will der Musikexpress aus Lahstedt für rund zwei Stunden spanisches Flair und gute Laune nach Gadenstedt bringen. „Bei Musik der 70er-, 80er- und 90er-Jahre sowie dem Besten von heute gibt es Spaß und Publikumsspiele mit Kult-DJ Bernd aus dem ehemaligen Apollo 2000 in Hoheneggelsen“, sagt Föste.

Als weitere Höhepunkte sind zudem eine Tina-Turner-Double-Show sowie eine Heidi/Antonia-Covershow mit Partyliedern geplant. „Dabei wird bestimmt auch der aktuelle Hit ,Atemlos‘ von Helene Fischer zu hören sein“, so der Wirtschaftsförderer. „Bei kühlen Getränken und einem abwechslungsreichen Speisenangebot dürfte hier richtige Urlaubsstimmung aufkommen.“ Weitere Höhepunkte sind der Kinder-Malwettbewerb sowie die Autoball-Meisterschaft (siehe Info). Außerdem werden an allen drei Tagen Hubschrauber-Rundflüge angeboten.

Doch was wäre die Wirtschaftsschau ohne die Aussteller mit ihren interessanten Ständen? Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 100 Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Die Veranstaltung steht dabei unter dem Motto „Bauen, Wohnen und energetische Sanierung“. In einem Teilbereich wird es zudem Infos zu „Fitness, Freizeit und Mode“ geben. Das Sonderthema dieses Jahres ist „Geflügel und Kleintiere“.

mu

Vorprogrammiert sein...

Lahstedt. „Bauen, Wohnen und energetische Sanierung“ - unter diesem Motto steht die nächste Lahstedter Wirtschaftsschau, bei der am Wochenende, 19. bis 21. September, mehr als 100 regionale und überregionale Aussteller erwartet werden. Die Vorbereitungen der inzwischen 12. Veranstaltung der Reihe gehen in die Zielgerade. „Etwa 80 Anmeldungen haben wir bereits, interessierte Firmen können jedoch noch nach Restflächen fragen“, sagt Lahstedts Wirtschaftsförderer Hans-Joachim Föste. „Die zahlreichen Anmeldungen belegen die Beliebtheit der Veranstaltung bei Firmen aus der Region aber auch weit darüber hinaus.“

Die AG Lahstedter Wirtschaft hat zur Veranstaltung ein paar Neuerungen geplant. Auf die Abendveranstaltung am Samstag soll verzichtet werden. Zudem wird der „Aktionsbereich“ mit Bühne ins Freigelände verlegt. Um die vor der Bühne stehenden Tische und Bänke werden die verschiedensten Gastronomiestände gruppiert. Für das Programm auf der Aktionsbühne haben sich bereits zahlreiche Vereine, Verbände und Gruppen der Region angemeldet. „Die Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen“, sagt Föste.

Aufgrund der vorliegenden Anmeldungen steht die Veranstaltung ganz unter dem Motto „Bauen, Wohnen und energetische Sanierung“. In einem Teilbereich wird es Infos zu „Fitness, Freizeit und Mode“ geben. Das Sonderthema dieses Jahres ist „Geflügel und Kleintiere“, zu dem es interessante Informationsstände geben soll. Natürlich stehen für die Besucher auch wieder kulinarische Köstlichkeiten bereit, außerdem werden an allen drei Tagen Hubschrauber-Rundflüge angeboten.

sip/mu

  • Nähere Infos gibt es bei Hans-Joachim Föste unter der Nummer 05172/989032 oder im Internet unter der Adresse www.lahstedtschau.de

Gadenstedt. Die von TV-Moderator Stefan Raab bekannte „Autoball-WM“ holt die AG Lahstedter Wirtschaft zur 12. Lahstedter Wirtschaftsschau (siehe Text oben) im Kleinformat nach Gadenstedt. In der Halle 1 wird während der Messe ein „RC-Autoball-Cup“ stattfinden, bei dem jeweils zwei Teams (ein Torwart, zwei Feldspieler) gegeneinander antreten. „Mit ferngesteuerten Autos müssen die Spieler versuchen, einen Ball nach Fußballregeln im gegnerischen Tor unterzubringen“, erläutert Lahstedts Wirtschaftsförderer Hans-Joachim Föste. „Es gibt dabei auch gelbe und rote Karten, sodass Spieler und Zuschauer hier sicher ihren Spaß haben werden.“

Interessierte Teams können sich bei Hans-Joachim Föste anmelden. Die Telefonnummer lautet 05172/989032.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung