Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Eddies Revenge begeisterte in Iron-Maiden-Manier

Lahstedt Eddies Revenge begeisterte in Iron-Maiden-Manier

Gadenstedt. Zu einem ganz besonderen Konzert lud am Samstagabend das „Black Hand Inn“ Gäste und Metal-Fans ein. Die beliebte Band Eddies Revenge gab sich die Ehre. Die deutschlandweit bekannte Gruppe spielte bereits dreimal im „Black Hand Inn“ oder der Peiner Umgebung.

Voriger Artikel
Klammer-Blues und Kolossalgemälde
Nächster Artikel
Grundschule Groß Lafferde erhielt Gesundheitsförderungs-Zertifikat

Heavy Metal vom Feinsten: Eddies Revenge ließ die Hits von Iron Maiden im „Black Hand Inn“ in Gadenstedt wieder aufleben.

Quelle: im

Nachdem eine Vorband absagen musste, verlegte Eddies Revenge kurzerhand ihren Auftritt etwas nach vorne, sodass bereits um 21 Uhr die fünf Musiker die Bühne betraten und loslegten. Bereits vor Beginn des Konzerts hatten die Fans im Saal gewartet und sich teilweise mit Headbanging auf das kommende Dauer-Kopfschütteln vorbereitet.

Als dann Eddies Revenge - mit großen Banner mit Iron-Maiden-Symbol im Hintergrund - die Bühne betrat, gab es kein Halten mehr. Die Reihen vor der Bühne waren schnell gefüllt und die Stimmung beim Opener der Band auf dem Höhepunkt.

Immer wieder animierte Sänger Marcus Brand sein Publikum, das begeistert auf seine Reaktionen ansprang und mitmachte. Hände schnellten in die Höhe und laut wurden die Lieder mitgesungen. Ohne Begrüßung spielte Eddies Revenge die ersten Stücke und unterstrich so das Motto des Abends, denn die Band spielte drei Stunden durch. Unter dem Publikum waren viele „Iron Maidener“ der alten Schule, doch auch junge Fans gingen voll mit und feierten bis spät in die Nacht.

Die Band spielte ein breites Repertoire, so wurden alte Iron-Maiden-Songs gespielt, aber auch mit „neuen, alten Liedern“, wie es Sänger Brand ausdrückte, begeisterte die Band ihr Publikum. „Die Stimme vom Sänger kommt unglaublich nah an den Originalsänger von Iron Maiden“, sagte Roger Rienkens, Inhaber des „Black Hand Inn“, und zog sein Fazit: „Der Vorverkauf war unglaublich gut - und auch die Abendkasse lief gut. Es ist zu 10 000 Prozent positiv zu bewerten.“

Ähnlich sah es auch Nuneik Vöste aus Gadenstedt: „Ich kenne die Band seit Beginn und war bisher hier in Gadenstedt immer dabei. Es ist einfach spitze, ebenso wie immer.“

Von Jasper Warzecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung