Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Der neue Seniorenbeirat stellt sich vor

Lahstedt-Gadenstedt Der neue Seniorenbeirat stellt sich vor

Gadenstedt . Die Senioren noch mehr als bisher in die Gemeinschaft einbeziehen – dieses Ziel hat sich die Gemeinde Lahstedt gesteckt. Die PAZ stellt die Ideen des neu gegründeten Seniorenbeirates vor.

Voriger Artikel
Bernwards-Gemeinde auf den Spuren Martin Luthers
Nächster Artikel
Lampenfieber beim Lesewettbewerb

Die Mitglieder des neu gegründeten Lahstedter Seniorenbeirates.

Zusammen mit dem Büro der Kommunikativen Stadt- und Regionalentwicklung (KoRiS) aus Hannover und unter Anleitung von Jochen Rienau, dem Vertreter Unternehmens, wurden neue Konzepte erarbeitet. Mit Lahstedter Bürgern, die sich in die Seniorenarbeit der Gemeinde einbringen möchten, wurden diese Konzepte besprochen und gemeinsam will man sie nun auch in die Tat umsetzen.

In mehreren Gesprächsrunden am ebenfalls neu gegründeten „Runden Tisch“ wurde der Weg aufgezeigt und es wurden Themenbereiche wie „Wohnen und Hilfen im Alltag“, „Freizeit, Sport und Kultur“ sowie „Austausch und Soziales“ von allen Beteiligten als Schwerpunkte genannt. Dazu haben sich bereits Arbeitsgruppen gebildet, die an den Projekten „Angebote verschiedener Wohnformen“ und „Nachbarschaftshilfe“ arbeiten.

Mit der Arbeit war sofort nach der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirates Ende März 2012 im Rathaus der Gemeinde begonnen worden. Damals war auch Jürgen Rump aus Oberg zum Vorsitzenden gewählt worden. Geschäftsordnung und die Richtlinien hatte der Beirat in konstruktiven Diskussionen beschlossen, finanzielle Mittel und Unterstützung waren dem Seniorenbeirat von der Gemeinde zugesagt worden.

Nun seien die einschlägigen Gremien gefordert, die vorbereiteten Rahmenbedingungen auf einen sicheren Weg zu bringen, die Arbeit des neu gegründeten Seniorenbeirates der Gemeinde Lahstedt nach Recht und Gesetz abzusichern, hieß es aus der Versammlung. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Lahstedt habe ein „offenes Ohr“ für die Belange der älteren Mitbürger und hoffe, dass die zahlreichen geplanten Hilfsangebote angenommen werden.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung