Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
DRK-Ortsverein Groß Lafferde besucht Schlösser in Wolfenbüttel und Salder

Groß Lafferde DRK-Ortsverein Groß Lafferde besucht Schlösser in Wolfenbüttel und Salder

Groß Lafferde. Nur noch wenige freie Plätze gibt es für den Halbtagsausflug des DRK-Ortsvereins Groß Lafferde nach Wolfenbüttel und Salzgitter am Donnerstag, 15. August. „Beide Orte sind so nah und trotzdem sind die interessanten Gegebenheiten vielen nicht bekannt“, sagt Ingrid Preikschas vom DRK Groß Lafferde.

Voriger Artikel
Auszeichnung für Lahstedter Kitas
Nächster Artikel
„Energiesparen geht uns alle etwas an“

Ein Reiseziel des Halbtagsausflugs des DRK-Ortsvereins Groß Lafferde ist das Schloss in Wolfenbüttel.

Quelle: Heinrich Thies

In Wolfenbüttel wird zunächst das Schloss besichtigt. Es handelt sich dabei um das zweitgrößte erhaltene Schloss in Niedersachsen. Die ausgedehnte Vierflügelanlage des ursprünglichen Wasserschlosses diente den Herzögen von Braunschweig-Lüneburg zwischen den Jahren 1283 und 1754 als Wolfenbütteler Residenz. Durch Angriffe und Belagerungen wurde das Schloss mehrmals zerstört. Heute wird das Schloss von einem Gymnasium, der Bundesakademie für kulturelle Bildung und einem Museum genutzt.

Nach einem kurzen Aufenthalt an dem historischen Ort neben der Herzog-August-Bibliothek geht es dann weiter zum Schloss Salder. Dort gibt es nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken eine Führung durch das Museum über altes Handwerk und Bergbau. Diese Ausstellung ist in dem erst vor einigen Jahren eingerichteten Teil des Museums zu besichtigen. Weiter sind in dem Museum noch der Eiszeitgarten, eine Bockwindmühle, frühzeitliche und mittelalterliche Lebensweise bis hin zum alten Spielzeug zu sehen. Neben dem Museum fließt übrigens die Fuhse, die dann nach einigen Flusskilometern und etwas breiter auch an Lafferde entlangführt.

Abfahrt für den Ausflug am Donnerstag, 15. August, ist um 11.30 Uhr am Wasserturm, die Rückkehr ist für etwa 18.30 Uhr geplant. Die Kosten für Fahrt, Eintritt, Führung und Kaffeegedeck betragen 27 Euro pro Person. mu 2 Anmeldungen sind möglich bei Irmhild Wesche unter der Nummer 05174/473, Irmgard Burgdorf unter 05174/394 sowie Ingrid Preikschas unter 05174/628.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung