Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Charlotte Lühr wird 100 Jahre alt

Münstedt Charlotte Lühr wird 100 Jahre alt

Münstedt. Sie hat zwei Weltkriege erlebt, an vielen Orten gelebt und eine große Familie, auf die sie stolz ist: Am Donnerstag wird Charlotte Lühr aus Münstedt 100 Jahre alt.

Voriger Artikel
Hilfe für die kleine Nele: Reitverein sammelte Geld
Nächster Artikel
Ganz viel Theater beim DRK in Groß Lafferde

Wird heute 100 Jahre alt: Charlotte Lühr aus Münstedt.

Quelle: sip

Geboren wurde sie am 19. April 1912 als Charlotte Scharf in Werningerode im Harz: „Aufgewachsen bin ich in Braunschweig“, erzählt die geistig hellwache Rentnerin. „Es gab aber diese Tradition bei unseren Vorfahren, dass alle in Werningerode geboren wurden. Deshalb ist auch meine Mutter zur Geburt nach Werningerode gefahren.“

Als junges Mädchen musste die heutige Jubilarin schon früh mit anpacken - und zwar im heimischen Garten. „Mein Vater hatte einen großen Garten gekauft, wo wir hauptsächlich Obst anbauten, das wir weiterverkauften. Nach der Schule ging es also gleich in den Garten!“ Eine schwere Zeit sei das damals nach dem Ersten Weltkrieg gewesen, weiß die 100-Jährige.

1933 heiratete Charlotte Scharf den Bäcker Willi Lühr mit dem sie zunächst in Braunschweig, später bei Salzgitter lebte. Ein Jahr später kam Tochter Jutta zur Welt, mit der sie auch heute noch in Münstedt unter einem Dach lebt. „Diese Zeit war auch nicht viel leichter“, sagt Lühr und muss lachen. Denn mit einem Bäckermeister verheiratet zu sein hieß ungewohnt früh aufstehen und das Kind wollte ja auch versorgt werden. „Man war den ganzen Tag auf den Beinen!“

Nach mehreren Umzügen wurde die Familie 1941 in Münstedt sesshaft. Während seines Wehrdienstes 1939 hatte ihr Mann Gustav Schridde kennengelernt, der auch Münstedter Ortsbürgermeister war. „Der hat meinen Mann nach Münstedt gebeten, um die Gemeindebäckerei zu übernehmen“, erklärt Lühr. 1944 machte Tochter Karin das Familienglück komplett - heute die Frau des Orstbürgermeisters.

In ihrer neuen Heimat fanden sich die Lührs schnell ein. Während er in den Kegelclub eintrat war sie lange Zeit beim evangelischen Frauenkreis und beim Gesangverein aktiv. Auch bei der Feier heute ab 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus wird der Gesangverein für die Jubilarin singen. Doch wichtiger ist, dass die große Familie gemeinsam mit ihr feiert. Charlotte Lühr hat neben zwei Töchtern vier Enkelkinder und fünf Urenkel. „Da ist man schon etwas stolz drauf“, freut sich die 100-Jährige.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung