Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bürgermeister Grimm spricht bei Grund & Haus

Lahstedt Bürgermeister Grimm spricht bei Grund & Haus

Gadenstedt. Mit zahlreichen Veranstaltungen hat die Interessenvertretung Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer (HWG) Grund & Haus Gadenstedt Südkreis Peine in den vergangenen zwei Jahren über das Thema „Energiewende“ informiert. Zum Abschluss spricht nächste Woche Donnerstag, 22. November, ab 19 Uhr in der Gaststätte Konrad in Gadenstedt Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm über die Veränderungen, die sich durch die kommunale Netzübernahmen im Landkreis Peine ergeben.

Voriger Artikel
Verzaubertes Schweigen in der Stellmacherei
Nächster Artikel
"Just we 2" in der Stellmacherei

Ein Thema der Vortragsreihe bei Grund & Haus lautete „Energiewende – Heizungssanierung in bestehenden Gebäuden“.

„In seinem Vortrag wird er konkret auf die Veränderungen der Netzbetreibung eingehen“, sagt Gisela Janßen von Grund & Haus. „Insbesondere wollen die Eigentümer wissen, was sich konkret für sie ändert und vor allen Dingen, ob Energie nun noch teurer wird,“ so Janßen weiter. Der Vortrag bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe, in der es unter anderem auch ein Kurzseminar zum Thema „Energiewende - Heizungssanierung in bestehenden Gebäuden“ gab.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung unter Leitung von Karl Zinne beim Rodewalder Fachhandeln in Groß Lafferde standen die Themen Kraft-Wärme-Kopplung bei geringen Wohneinheiten sowie die Möglichkeiten zur Modernisierung durch den Einbau von Heizanlagen mit geringen Vorlauf-Temperaturen.

„Der Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplungseinheiten im Privathaus ist genau zu überlegen“ fasst Janßen zusammen. Es komme insbesondere auf die Verhaltensweisen der Bewohner in den Sommermonaten an, ob sich der Einbau einer solchen Anlage für ein Objekt rechne oder nicht.

Janßen macht außerdem auf die verschieden Angebote von Fußbodenheizungen aufmerksam, die auf einem bereits bestehenden Fußbodenbelag aufgebracht werden können. „Dank neuerer Entwicklungen bei den Verbundstoffen sind die durch die Neuverlegung derartiger Fußbodenheizungen zusätzlichen Bodenhöhen auf wenige Zentimeter reduziert“, sagt Janßen. „Auch Verlegematten mit Fußbodenheizung sind technisch ausgereift und insbesondere in Altbauten beliebt.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung