Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Adenstedterin ruft zur Demo auf

Adenstedt Adenstedterin ruft zur Demo auf

Zu einer Mahnwache vor dem Landwirtschafts-Ministerium in Hannover ruft die Adenstedter Umweltaktivistin Helga Laue am morgigen Freitag ab 11 Uhr auf.

Voriger Artikel
Münstedt: Feuerwehr löscht Fachwerkhaus
Nächster Artikel
Mensa: Starttermin weiter unklar

Fast genau vor einem Jahr haben Helga Laue und anderen Aktivisten schon einmal vor dem Ministerium demonstriert – damals gegen Ministerin Astrid Grotelüschen, die wenig später gehen musste. Ihr folgte Gert Lindemann (kleines Foto) nach.

Quelle: oh

Adenstedt . Dabei will die Vorsitzende der Bürgerinitiative „Lahstedt-Ilsede für Tier, Mensch und Umwelt“ gegen die ihrer Meinung nach unhaltbaren Zustände in Hühnermast-Anlagen hinweisen. „Die neuesten Studien über den enormen Einsatz von Antibiotika haben unsere schlimmsten Befürchtungen leider bestätigt“, sagt die Adenstedterin.

Anfang November hatte es neue alarmierende Meldungen aus der Hühnermast gegeben. Demnach wurde in Nordrhein-Westfalen in 83 Prozent der 182 untersuchten Ställe massiver Antibiotikaeinsatz nachgewiesen. Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) kündigte daraufhin an, den Medikamenteneinsatz in der Tierzucht stärker kontrollieren zu wollen.

Einen Tag nach dieser Ankündigung präsentierte Niedersachsens Agrarminister Gert Lindemann (CDU) eine Studie für sein Bundesland: In Niedersachsen werden demnach sogar in 85 Prozent der Hähnchenmastbetriebe antimikrobiell wirksame Medikamente verabreicht. In 27 Prozent der Fälle erhielten die Tiere in ihrem nur 30 bis 35 Tage dauernden Leben bis zu acht Antibiotika.

„Es ist schon merkwürdig, dass Lindemann einen Tag nach der Aigner-Ankündigung eine eigene Studie aus dem Hut zaubert“, sagt Helga Laue. „Das hat schon ein gewisses Geschmäckle – da hätten wir während der Mahnwache auch noch einige Nachfragen.“

Doch nicht nur gegen die Hühnermast wollen Laue und andere Aktivisten morgen in Hannover demonstrieren. „Wir sehen auch die überall gebauten Biogas-Anlagen äußerst kritisch“, erläutert die streitbare Aktivistin. So sei zum Beispiel noch immer nicht abschließend geklärt, wie gefährlich die in den Anlagen vorhandenen Keime und Bakterien sind.

mu

▶ Die Mahnwache findet Morgen ab 11 Uhr vor dem Landwirtschaftsministerium, Calenberger Straße 2, in Hannover statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung