Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Adenstedter feiern am Wochenende das Schützenfest

Adenstedt Adenstedter feiern am Wochenende das Schützenfest

Adenstedt. Gleich drei Tage lang, nämlich von Sonnabend, 7. Juli bis Montag, 9. Juli, wird in diesem Jahr das traditionelle Schützenfest in Adenstedt gefeiert. Die Junggesellen und die übrigen Korporationen laden dazu alle Dorfbewohner sowie Freunde und Gäste aus den umliegenden Ortschaften ein.

Voriger Artikel
Die schönste Bolzbombe wird gesucht
Nächster Artikel
Fusion: Lahstedt und Lengede führten erste Gespräche

Die noch amtierenden Majestäten in Adenstedt.

Quelle: Christian Bierwagen

Die Bewirtung übernimmt in diesem Jahr der Festwirt Rolf Kumpf. Neu ist in diesem Jahr der Familientag im Außenpark. Sonnabend sind für die kleinen und großen Besucher des Schützenfestes an allen Buden und Fahrgeschäfte die Preise reduziert. Bereits am Freitag, 6. Juli, findet das traditionelle Kränzebinden im Festzelt statt, zu dem alle Frauen des Ortes ab 18 Uhr eingeladen sind.

-Am Sonnabend startet der Junggesellenumzug um 14.30 Uhr mit etwa 20 Vereinen und drei Spielmannszügen vom Festplatz, während am Sonntag der große Umzug bereits um 14 Uhr mit mehreren Festwagen und auch wieder mit drei Spielmannszügen in Bewegung setzt.

-Zum Tanz spielt wie vergangenes Jahr am Sonnabend ab 20 Uhr und am Montag ab 20.30 Uhr die Kapelle „Sunny-Kess Band“. Sonntag sorgt DJ Theo Streithorst ab 20.30 Uhr für ausgelassene Stimmung auf dem Zelt. „Es wird eine bunte musikalische Mischung in angenehmer Lautstärke geboten, so dass für Jung und Alt etwas dabei sein wird“, versprechen die Veranstalter.

-Der Einlass für das Königsfrühstück ist am Montag, 9. Juli, ab 9 Uhr. Pünktlich um 10 Uhr findet auch wieder der Zeltgottesdienst mit Pastor Eberhard Sabrowski statt. Um 11 Uhr wird schließlich das Frühstück vom Hauptmann und gleichzeitig amtierenden König der Junggesellen feierlich eröffnet. Gegen 14 Uhr findet dann mit der Proklamation der Adenstedter Könige der Höhepunkt des Tages statt. Im Anschluss gibt es auch dieses Jahr wieder ab 15 Uhr Kaffee und selbst gebackenen Kuchen im Festzelt.

-Gegen 4 Uhr morgens begeben sich dann die Junggesellen zum Dorfbrunnen, um dort den alten Brauch des Portemonnaiewaschens auszuführen. Dabei werden die Geldbörsen im klaren Wasser des Brunnens „ausgewaschen“, was symbolisch für die Ausgaben in den vorhergehenden Tagen steht.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung