Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wetterfeste Schäferhunde zeigten Gehorsam bei den Kreismeisterschaften

Ölsburg Wetterfeste Schäferhunde zeigten Gehorsam bei den Kreismeisterschaften

Ölsburg. Die diesjährige Kreismeisterschaft für Begleit- und Gebrauchshunde fand jetzt in der Ortsgruppe Ilsede/Ölsburg von 1924 im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) statt. Trotz des anfänglich miserablen Wetters hatten sich viele Hundesportler zu diesem sportlich-kameradschaftlichen Wettkampf auf dem Vereinsgeländer der ausrichtenden Ortsgruppe in Ölsburg eingefunden.

Voriger Artikel
Wildtiere, Segelfliegen und Freibadparty im pickepackevollen Ferienprogramm
Nächster Artikel
Betreutes Wohnen in Ilsede: Fünfter Versuch soll gelingen

Kreismeister Werner Hollberg mit Wotan vom Grenzgänger (Mitte), Zweitplatzierter Eckhard Voigtländer mit seiner Brixie vom Hof Bergmann (l.) und Andrea Wiesner mit Dirtyharry vom Siegerblut (r.).

Gemeldet waren insgesamt sieben Begleithunde und 16 Gebrauchshunde. Letztere wurden in den Prüfungsstufen 1 bis 3 nach der Internationalen Prüfungsordnung (IPO) in den Bereichen Unterordnung und Schutzdienst vorgeführt. Leider waren im Vorfeld drei Teams wegen Verletzung von Hund beziehungsweise Hundeführer ausgefallen, sodass sich 20 Teams den wachen Augen des amtierenden SV-Leistungsrichters, Markus Walter aus Munster, an dessen Geburtstag stellten. Deutscher Schäferhund, Malinois, Labrador, Münsterländer und auch Mischling rangen um den begehrten Kreismeistertitel.

„Ein besonderes Augenmerk wurde während der sogenannten Unterordnung sowohl in der Begleithund- als auch in der IPO-Unterordnung auf die Unbefangenheit der Hunde gelegt“, erklärte Elke Klamka-Schridde vom Ölsburger Verein. „Die Hunde sollen ihrem Partner Mensch aufmerksam und freudig folgen und die angegebenen Kommandos direkt ausführen“, sagte sie.

Den wettererprobten Teams machte der anfängliche Regen nur bedingt etwas aus, die Hunde schüttelten sich lediglich hier und da das Wasser aus Ohren und Fell. Im Laufe des Vormittags hatte der Wettergott aber ein Einsehen und bescherte der Veranstaltung freundlichere Bedingungen.

Im Schutzdienst der IPO bewiesen die Hunde ihren Mut und ihre Belastungsfähigkeit bei der Auseinandersetzung mit dem vermeintlichen Bösewicht. „In dieser Sparte ist es erforderlich, dass die Hunde absoluten Gehorsam zeigen“, so Klamka-Schridde. „Kann der Hundeführer den Hund nicht kontrollieren, erfolgt die sofortige Disqualifikation des Teams.“

Der besondere Dank der Beteiligten galt den beiden Schutzdiensthelfern, Mathias Zokolowski aus Woltorf und Kai Wiesner aus Ölsburg.

rd

Die Ergebnisse

In der IPO-Mannschaftswertung sicherte sich die Ortsgruppe Ilsede/Ölsburg von 1924 in ihrem Jubiläumsjahr mit insgesamt 364 Punkten Platz eins. Den zweiten Platz belegte die Ortsgruppe Peine-Woltorf (351 Punkte) mit nur einem Punkt Unterschied zu Platz drei, den der PHSV Peine (350 Punkte) erringen konnte. Vierte mit 325 Punkten wurde die Ortsgruppe Peine von 1956.

In der Einzelwertung konnte sich Werner Hollberg durchsetzen mit seinem Wotan vom Grenzgänger (SV OG Ilsede/Ölsburg) mit insgesamt 185 Punkten, gefolgt von Eckhard Voigtländer mit seiner Brixie vom Hof Bergmann (SV OG Peine-Woltorf) mit 181 Punkten sowie Andrea Wiesner mit Dirtyharry vom Siegerblut (SV OG Ilsede/Ölsburg) mit 179 Punkten.

Bei den Begleithunden sicherte sich Kristina Unger (PHSV Peine) mit ihrer Labrador-Hündin Gracy den ersten Platz. Rang zwei belegte Claus Bollmann (PHSV) mir seinem Tambo und Platz drei Andrea Biermann (SV OG Lengede) mit Raja.

Insgesamt hatten fünf von sieben Vereinen aus dem Landkreis Peine an dieser Veranstaltung teilgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung