Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Verein bei „Pimp your Schützenfest“ mit dabei

Ilsede / Groß Bülten Verein bei „Pimp your Schützenfest“ mit dabei

Groß Bülten. Um eine Finanzspritze für das Schützenfest Groß Bülten hatte sich der örtliche Schützenverein bei dem Radiosender Antenne Niedersachsen beworben. „Pimp your Schützenfest“ heißt die Aktion, bei der Vereine mitmachen und mit viel Glück 10.000 Euro für ihr Schützenfest gewinnen können.

Voriger Artikel
87-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Entwarnung: Kein Gift im Wurstköder

Jasmin Heidt (v.l.), Julia Willkomm von Radio Antenne Niedersachsen und Thomas Fricke.

Quelle: oh

Dazu fand am vergangenen Sonnabend eine große Voting-Party im Schützenhaus in Groß Bülten statt. Ebenfalls mit dabei war Julia Willkomm vom Antenne-Niedersachsen-Team, um die Stimmung live einzufangen. Zahlreiche Vereinsmitglieder hatten sich versammelt, um den ganzen Abend abzustimmen.

Die Radio-Mitarbeiterin wurde herzlich empfangen und interviewte einige Mitglieder. Der erste Vorsitzende des Schützenvereins, Thomas Fricke, und Jasmin Heidt aus der Abteilung Spielmannszug, die den Verein bei der Aktion angemeldet hatte, berichteten Julia Willkomm, wofür die 10 000 Euro verwendet werden sollten, wenn der Schützenverein gewinnen sollte. Ideen waren ein Eiswagen und eine tolle Live-Band. Des Weiteren könnte man die Gagen der Spielmannszüge unterstützen und - da der Spielmannszug des Schützenvereins im kommenden Jahr 50-jähriges Bestehen feiert, das Geld für einige bereits geplante Projekte für das Schützenfest umsetzen. Sollte Groß Bülten tatsächlich gewinnen, würde man als Dankeschön sogar eine Antenne-Niedersachsen-Scheibe anfertigen lassen, die dann zum Schützenfest ausgeschossen werden würde.

Mit Hilfe der Radio-Mitarbeiterin wurde über Facebook und Twitter fleißig Werbung gemacht. Dazu wurde spontan ein Live-Video gedreht, in dem alle Vereinsmitglieder ihre Gesangskünste unter Beweis stellen konnten. „Ob Jung oder Alt, alle hatten eine Menge Spaß und voteten sich die Finger wund“, schildert Pressewartin Kristina Cox.

Heute wurde nun das Abstimmungsergebnis bekannt gegeben: Leider hat es der Schützenverein Groß Bülten nicht auf den ersten Platz geschafft. Ebenfalls leer aus geht das Schützenfest Adenstedt, das unter den Top 100 auf Platz 72 landete. Die 10 000 Euro gehen zum Freischießen nach Eldagsen.

In Groß Bülten und in Adenstedt wird das den bevorstehenden Schützenfesten aber sicher keinen Abbruch tun.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung