Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
"Träff" vor dem Aus: Küche soll ins Badehaus

Groß Bülten "Träff" vor dem Aus: Küche soll ins Badehaus

Groß Bülten. Aus für den "Träff"? Nach mehreren gravierenden Wasserschäden dürfte das Schicksal des einst beliebten Jugendkellers in Groß Bülten besiegelt sein.

Voriger Artikel
Schützenfest am kommenden Wochenende
Nächster Artikel
Historische Zeitreise in Wort und Bild

Ilse Schulz und Jugendpfleger „Axel“ Plagge vor der Küchenzeile im „Träff“ – das Mobiliar soll ins Badehaus umziehen.

Jahrelang hatten sich Ilseder Politiker nach einer Überschwemmung 2008 für die Rettung des Jugendkellers stark gemacht - jetzt steht er vor dem endgültigen Aus. Bei einer Luftmessung im vergangenen Jahren waren Pilzsporen gefunden worden - „eine Renovierung dürfte aus Kostengründen und auch wegen des zuletzt mangelnden Besuches ausgeschlossen sein“, sagt Ilse Schulz von den Freien Bürgern Ilsede, FBI. Für die Freien Bürger stehe jetzt die Weiterverwendung der erst 2009 eingebauten neuen Küche im Mittelpunkt. Ein Spendenaufruf erbrachte seinerzeit 1565 Euro und ermöglichte den Erwerb und den Einbau einer modernen Küchenzeile für die Jugendlichen im „Träff“. „Als Initiatorin des Spendenaufrufs und als Vertreterin der FBI, die damals einen hohen Betrag gespendet haben, setze ich mich für den Verbleib der Küche in der Jugendarbeit der Gemeinde ein“, sagt Schulz.

Nach Gesprächen mit damaligen Spendern, dem Gemeindejugendpfleger „Axel“ Plagge und Vertretern der Verwaltung besteht Einvernehmen, die Küche im Jugendzentrum Badehaus in Ölsburg zur weiteren Verwendung einzubauen. Dort ist der Bedarf vorhanden - ein geeigneter Raum steht ebenfalls zur Verfügung. „Diese Lösung ist sinnvoll und wird von allen Beteiligten begrüßt“, unterstreicht Schulz.

Das Badehaus in Ölsburg sei als Treffpunkt für Kinder und Jugendliche beliebt und werde für die verschiedensten Aktivitäten genutzt. Eine funktionsfähige Küche stehe schon lange auf der Wunschliste und könnte dort zur Erweiterung der Angebotspalette führen.

„Auch die seit einiger Zeit vom Landkreis Peine eingerichtete Mutter-Kind-Gruppe kann von der Nutzung der Küche profitieren“, ist sich Schulz sicher.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung