Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Tortenbacken für die leere Vereinskasse

Bülten Tortenbacken für die leere Vereinskasse

Bülten. Eine undichte Stelle gibt es beim BSC Bülten: Die Dachabdichtung des 1978 errichteten Sportheims muss dringend erneuert werden. Und dabei benötigt der 321 Mitglieder starke Verein die Hilfe der Bürger.

Voriger Artikel
Bürgermeisterwahl: Grüne stellen Kandidatin
Nächster Artikel
Vortrag über „resistente Keime im Stall“

Plastikwannen und Ablaufrinnen setzt der BSC Bülten gegen das undichte Dach ein: Torsten Bremer (links) und Helmut Wöbbeking vor dem Sportheim.

Quelle: mir

Lange haben die Mitglieder versucht, dem eindringenden Wasser Herr zu werden, haben Plastikwannen aufgestellt und Wasserablaufrinnen angebracht, „aber irgendwann half alle Flickschusterei nicht mehr“, sagen der BSC-Vorsitzende Torsten Bremer und sein Amtsvorgänger Helmut Wöbbeking.

Nun muss das 350 Quadratmeter große Flachdach saniert werden - für den Verein eine Herkulesaufgabe. Zwar übernehmen die Gemeinde Ilsede und der Kreissportbund jeweils anteilig Kosten der rund 25 000 Euro teuren Dachsanierung. Doch auch der Verein muss einen Eigenanteil von 20 Prozent stemmen - Mehrkosten nicht ausgeschlossen. Damit seien Vereinskasse und Rücklagen fast erschöpft, die vor allem für weitere anstehende „Sanierungsfälle“ wie Rasenmäher und Rasenentwässerungspumpe gedacht waren. Zudem müsse der Verein auch Geld für die laufenden Kosten zur Erhaltung und Pflege der Platzanlage aufbringen, denn die Zuschüsse der Gemeinde reichten nicht. Damit der Verein nicht handlungsunfähig werde und die Sportstätte für die Jugend erhalten könne, müsse die Vereinskasse dringend wieder aufgefüllt werden. Und hier kommen die Bültener Bürger ins Spiel.

Denn der BSC hat den Zuschlag für die Bewirtung der 52. Ilseder Hobbyausstellung erhalten, die von Jutta Gappenberger organisiert wird und im März im Ilseder Schulzentrum stattfindet. „Dafür brauchen wir 250 Torten, erklärt Bremer, der dabei auch auf Unterstützung örtlicher Vereine hofft. Auch bei der Bewirtung sind Helfer gern gesehen. Einen Aufruf an die Bürger will der Vorstand im Ort verteilen. „Da hier die Dorfgemeinschaft intakt ist, sind wir zuversichtlich, dass wir das anvisierte Ziel erreichen“, so Wöbbeking.

mir

  • Wer den BSC unterstützen möchte, wendet sich an Torsten Bremer, Telefon 05172/6834 oder Cornelia Bienas, 05172/13885 .
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung