Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Theater-Workshop am Gymnasium:Spanische Austauschschüler in Ilsede

Ilsede Theater-Workshop am Gymnasium:Spanische Austauschschüler in Ilsede

Groß Ilsede. Zum wiederholten Mal fand am Gymnasium Groß Ilsede (GGI) ein Workshop mit 21 spanischen Schülern vom Gymnasium Ies Clara Campo-amaor aus Mostoles statt. Diese Form der internationalen Zusammenarbeit ist aus dem von 2009 bis 2011 durchgeführten Comenius-Projekt erwachsen, an dem beide Schulen beteiligt gewesen waren.

Voriger Artikel
Rollender Stall und immergrüne Wiese für 100 Klein Ilseder Hühner
Nächster Artikel
Fusion zwischen Ilsede und Lahstedt: Heute stimmen die jeweiligen Räte ab

Impressionen vom Workshop mit spanischen Austauschschülern am Gymnasium Groß Ilsede.

Quelle: oh

Zuschauer, die an diesen Tagen einen neugierigen Blick in die Aula warfen, zog die Intensität des Workshops sofort in ihren Bann und regte zum Nachdenken an, beschreibt Lehrerin Irene Mildner. „Töne füllten den Raum, einzelne Stimmen akkumulierten in einem Stimmengewirr und entzerrten sich wieder, Bewegungen geschahen ruhig, konzentriert und manchmal emotionsgeladen“, so Mildner.

„Wir sind begeistert, wie intensiv die Schüler an diesem Workshop teilnehmen und sich auf die Aufgabenstellungen einlassen“, kommentierte Klaus Henneicke, Musiklehrer am GGI, die Arbeitsweisen. Ebenso war Dr. Helge Meyer, Kunstlehrer am Gymnasium, mit der Umsetzung und Weiterentwicklung der Workshop-Aufgaben durch die Schüler sehr zufrieden: „Wir haben es geschafft, die Schüler von der Idee, verschiedene Musik-, Sprech- und Bewegungscluster zu entwickeln, zu begeistern. Individuelle Geschichten und Töne wurden zu einem Ganzen, in dem sich jeder Schüler wiederfand und verwirklichte“, so Meyer.

Die Aufführung in der Aula am letzten Tag des spanischen Besuches war ein voller Erfolg. Die Klassen der Austauschschüler sowie Eltern und Lehrer genossen die Ergebnisse des Workshops.

Der Erfolg des Austausches spiegelte sich auch außerhalb des Workshops wieder. „In den Pausen haben wir unseren Austauschschülern die Schule gezeigt,“ berichtet Neuntklässlerin Alicia Bruhns. „Nachmittags haben wir viel gemeinsam gemacht, etwa das Public Viewing Deutschland gegen USA im Stadtpark oder das Schützenfest in Gadenstedt besucht.“

Die beteiligten Lehrer sowie die Schulleitung wollen die Schulfreundschaft weiterführen, denn die Zusammenarbeit mit den beiden spanischen Lehrern habe hervorragend geklappt. Auch die Schüler jüngerer Jahrgänge warteten, schon darauf, selbst am Austausch teilnehmen zu können.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung