Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Talentschau der Landfrauen kam gut an

Groß Ilsede Talentschau der Landfrauen kam gut an

Groß Ilsede. Viele Besucher und zufriedene Landfrauen: Darüber konnte sich die Vorsitzende Annerose Osterloh bei der ersten Kunstausstellung freuen. Schon kurz nach dem offiziellen Beginn drängten sich zahlreiche Besucher im Kompetenzzentrum Neue Medien in Groß Ilsede.

Voriger Artikel
Das doppelte Schnäppchen
Nächster Artikel
Das 11. VW- und Audi-Treffen steht an

Kunstausstellung in Groß Ilsede: Jutta Timm zeigt Besucherinnen ihre Keramik-Mohnblume.

Quelle: rb

Rund 22 Stände hatten die Landfrauen Peine-Süd aufgestellt und boten ihre komplett handgemachten Produkte an, darunter Schmuck, Puppen und Aquarellgemälde.

Für Sammler und Kuscheltierliebhaber waren besonders die handgenähten Bären von Marita Paschen interessant. Knapp 15 Stunden braucht sie, um einen Bären fertigzustellen - und dieser ist dann auch komplett beweglich. „Ich mache das jetzt schon seit 13 Jahren und es macht mir immer noch großen Spaß“, erklärt die Teddyfreundin. Aus Mohairstoff, Glasaugen und Watte oder Schafswolle bestehen die Teddybären und werden auf Bestellung von Paschen individuell angefertigt.

Die Idee zu der Ausstellung kam den Landfrauen ganz spontan. „Wir wollten einfach mal unsere selbstgemachten Stücke präsentieren und bei Interesse auch verkaufen“, erklärt Osterloh. Unter dem Motto „Landfrauen zeigen ihre Talente“ entstand dann die erste Ausstellung. Auch den Austausch untereinander findet Osterloh wichtig: „Wir sind insgesamt 16 Ortschaften, da trifft man leider nicht immer jedes Mitglied“. Um einmal gemeinsam zusammenzusitzen und sich auszutauschen, war die Ausstellung eine gute Gelegenheit. Auch viele Gäste erkundigten sich neugierig nach Fertigungsweisen und konnten den einen oder anderen Handarbeits-Tipp mit nach Hause nehmen.

Neben der Kunstausstellung verkauften die Peiner Landfrauen auch noch Bücher auf einem kleinen Flohmarkt. „Der Erlös geht in erster Linie an unsere Aktion ‚Herzkissen‘“, erklärt Osterloh. Bei diesem Projekt stellen die Damen Herzkissen für Brustkrebs-Patientinnen her. „Die Watte ist leider immer sehr teuer. Um noch mehr Kissen fertigen zu können, verwenden wir das Geld dafür“, erklärt Osterloh. Der Rest des Erlöses geht an das Kinderhospiz „Löwenherz“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung