Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Stein um Stein fällt die Ilseder Dampfzentrale

Groß Ilsede Stein um Stein fällt die Ilseder Dampfzentrale

Jeden Tag ein Stückchen mehr: Gestern hat die Magdeburger Abrissfirma einen weiteren Raum der Dampfzentrale beseitigt. Auf dem Bild entfernt der Bagger einen Teil der Schaltanlage aus den 40er-Jahren.

Voriger Artikel
Feuchtgebiete haben „nationale Bedeutung“
Nächster Artikel
Behindertenhilfe übernimmt Ilseder Mensa
Quelle: im

Ilsede-Groß Ilsede. Kommende Woche sollen die Turbine und ein Generator aus dem Gebäude gehoben werden. „Die Maschinen werden wahrscheinlich hinter der Dampfzentrale bei den Brückenteilen abgestellt“, sagt Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes (SPD). Sie bleiben dort, bis für den Förderverein ein Platz gefunden ist. Der Verein möchte zuvor abmontierte Dampfzentralen-Exponate in der Gebläsehalle lagern, die Lahstedter und Teile der Ilseder Politik sind dagegen.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dampfzentrale

Immer kleiner werden die Reste vom ehemaligen Industriegebäude, immer weniger „blaues Haus“ ist noch zu sehen – Endzeitstimmung beschwören die Bilder vom Abriss der Dampfzentrale auf dem Ilseder Hüttengelände herauf.

mehr
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung