Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Stahlstadtexpress hielt auf der Ilseder Hütte

Ilsede Stahlstadtexpress hielt auf der Ilseder Hütte

Ilsede . Auf den Gleisen der Stahlgeschichte waren jetzt etwa 150 Menschen aus Peine und der umliegenden Industrie-Region unterwegs. Der „Stahlstadtexpress“ machte auch in Ilsede halt, wo Manfred Vorberg übers Hüttengelände führte.

Voriger Artikel
Ilsede: Hüttenverein bietet "Umformer-Aktie" an
Nächster Artikel
Landrat bestellt Ilsede und Lahstedt zum Gespräch ein

Hielt auf dem Ilseder Hüttengelände: Der Stahlstadt-Express.

Quelle: Isabell Massel

Vorberg ist Mitglied des Fördervereins „Haus der Geschichte“, der Daten und Exponate der alten Ilseder Hütte sammelt. „Für mich war das auch eine Premiere“, sagte Vorberg, der mit im Zug unterwegs war. Zweimal hielt der „Stahlstadtexpress“ in Ilsede, jedes Mal brachte er rund 75 Geschichtsinteressierte mit.

Diese waren in Peine, Braunschweig, Salzgitter, Lengede und Ilsede zugestiegen, wo die Passagiere zudem alte Erz-Stätten und moderne Stahlwerke kennenlernten. Vor allem aber die Fahrt im alten Schienenbus der ehemaligen Peine-Ilsede-Eisenbahn war ein Genuss für sich und weckte Erinnerungen an die Zeit, in der sie noch regelmäßig unterwegs war.

Der eigentlich länger geplante Aufenthalt in Ilsede musste allerdings etwas verkürzt werden: Die Bahn hatte Verspätung.

Dennoch kam Vorbergs Hüttenwissen „zum Zuge“. Der Geschichtsexperte des Vereins ging mit den Gästen aus dem Peiner Land und dem Umland nach der Ankunft ein Stück auf dem angelegten Industriepfad, mit Start am ehemaligen Pförtnerhaus, wo ein großes Bild die einen Blick übers alte Hüttengelände möglich machte.

Vom Hochofenplateau aus konnten die Besucher das heutige Hüttengelände überblicken.„Die gesamte Tour war auch für mich eine Interessante Sache“, so Vorberg. Er kündigt an: „Deshalb soll es wohl im September eine Wiederholung der Stahlstadtexpress-Fahrt geben.“

Weitere Infos unter www.bahn-nostalgie-reisen.de . 

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung