Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
St. Urban Gospelchor: Kraftvoller Gesang brachte Gebläsehalle förmlich zum Beben

Ilsede St. Urban Gospelchor: Kraftvoller Gesang brachte Gebläsehalle förmlich zum Beben

Groß Ilsede. Eine beeindruckende Show, die bis ins letzte Detail perfekt war, bot der St. Urban Gospelchor am Wochenende in zwei ausverkauften Veranstaltungen in der Ilseder Gebläsehalle. Das Musical „Miracles of Life“, zu Deutsch: „Wunder des Lebens begeisterte die 700 Zuschauer.

Voriger Artikel
„Sprachbrocken als Ausdruck eines Schmerzes“
Nächster Artikel
Kugelwasserturm: Laser-Reinigung gestartet

Der St. Urban Gospel Chor sorgte für Stimmung in der Ilseder Gebläsehalle. 700 Gäste ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

Quelle: rb

Dabei ging es eigentlich um ganz Alltägliches, das Leben in einem Mietshaus und das alltägliche Miteinander. Die Mitglieder des Chores waren dazu in fantasievolle Kostüme geschlüpft und spielten die klassischen Rollen. Chorleiter Dr. Lars Peters gab im grauen Kittel samt Hut den Hausmeister. Pastor Dr. Joachim Jeska fühlte sich in der Rolle des hilfsbereiten Nachbarn mit Zollstock sichtlich wohl.

Das Musical, das Peters gemeinsam mit Andreas Schirmacher geschrieben hat, gliederte sich in 14 Abschnitte vom Einzug ins Haus über Bindungen und Liebe bis hin zum fröhlichen Straßenfest. Gesanglich zeigten alle eine hohe Perfektion und viel Freude an der Musik. Egal ob Solo oder gemeinsam gesungenes „Guten Morgen Sonnenschein“ - alle brachten eine grandiose Leistung.

„Ich finde es toll, wie hier Kirche und normales Leben miteinander verbunden werden. Besonders schön ist, dass ausdrücklich darauf hingewiesen wird, immer mal wieder innezuhalten und Pause zu machen. Das vergisst man im Alltag oft“, sagte Besucher Dirk Dobberstein aus Peine.

Auch Jutta Alles gefiel der Abend ausgesprochen gut. „Mir gefällt die Handlung und die Interaktion zwischen Sängern und Chorleiter. Es wird gezeigt, dass man nicht auf das Wunder hoffen, sondern es selbst machen oder sein soll“, umriss die Peinerin, was ihr besonders gut gefallen hat.

Zum Abschluss belohnte jubelnder Applaus die tolle musikalische und schauspielerische Leistung des Chores, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Beim Lied „Down by the riverside“ bebte die Gebläsehalle förmlich im Gesang und Applaus.

Nach dem Musical ging es aber noch weiter: Bei der Aftershow-Party feierten Sänger, Publikum und Johnny Tune als Spezialgast des Chores noch lange gemeinsam den Riesenerfolg in Ilsede.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung