Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Spatenstich: Klein Ilsede erhält schnelleres Internet

Ilsede Spatenstich: Klein Ilsede erhält schnelleres Internet

Klein Ilsede. Im Zuge des DSL-Ausbaus im Landkreis Peine starteten gestern die Arbeiten in Klein Ilsede: Die rund 950 Haushalte im Vorwahlbereich 05171 können ab dem zweiten Quartal 2015 schnelleres Internet nutzen.

Voriger Artikel
Aus der Tiefschlafphase an die Feuerfront
Nächster Artikel
Klein Ilseder Gospelchor singt über „Mauern“

Von links: Thomas Bartels, Steffen Wenzel und Stefan Pruschinski von der Telekom mit Reinhard Burzig und Wilfried Brandes.

Quelle: sip

Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde sind dann möglich - und nach Aktivierung von Vectoring-Technik bis zu 100 Megabit pro Sekunde, das Heraufladen von Daten mit bis zu 40 Megabit pro Sekunde.

In Klein Ilsede werden rund fünf Kilometer Glasfaserkabel neu verlegt, dafür sind rund zwei Kilometer Strecke Tiefbau erforderlich. „Die Bauarbeiten werden aber schon Ende Oktober abgeschlossen sein“, sagten Steffen Wenzel und Thomas Bartels gestern beim Ortstermin in der Straße Mittel Feld mit weiteren Kollegen und Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes sowie Ortsbürgermeister Reinhard Burzig (beide SPD).

Vier sogenannte Multifunktionsgehäuse (MFG) wurden in Klein Ilsede aufgestellt - eines davon im Mittel Feld - sie werden per Glasfaser mit Peine verbunden. Dabei könne es zu kleineren Beeinträchtigungen bis Ende Oktober kommen: „Es kann dann sein, dass jemand dann mal einen Tag nicht in seine Einfahrt kommt“, sagt Wenzel. „Wir bemühen uns aber sehr, die Beeinträchtigungen klein zu halten und informieren die Anwohner rechtzeitig.“ Bartels fügt hinzu: „Es handelt sich ja auch um Tagesbaustellen, die abends wieder abgebaut werden.“ Zu den Wohnhäusern hin müssen übrigens keine neuen Kabel verlegt werden. „Da reichen die alten Kupferkabel aus“, sagt Bartels.

Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes freut sich über den Schritt in die schnellere Internetversorgung. Er hatte schon viele Fragen der Anwohner in Klein Ilsede erhalten. Sein Interesse ist, dass auch weitere Ilseder Ortschaften versorgt werden. Bartels sagte dazu: „Das Ausbauprogramm für das nächste Jahr wird noch erarbeitet - erst dann wissen wir mehr.“

Ab dem zweiten Quartal 2015 will die Telekom den Startschuss geben, dann können die Klein Ilseder das schnelle Internet buchen. „Interessierte können sich bereits vorab im Peiner Telekomshop in der Breiten Straße oder im Internet unter www.telekom.de/schneller reservieren lassen“, so Ausbaubeauftragter Wenzel. Derzeit liege der Tarif der Telekom bei etwa 30 Euro im Monat. „Es wird aber zum Start sicherlich ein Angebot geben.“

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung