Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sorge ums Schulzentrum: FBI kritisieren Entwicklungsplan

Ilsede Sorge ums Schulzentrum: FBI kritisieren Entwicklungsplan

Ilsede. Für die Freien Bürger Ilsede (FBI) ist die Fusion mit Lahstedt das vorrangige Ziel - das betonte Sprecherin Ilse Schulz nun erneut. „Wir haben diesen Zusammenschluss immer angestrebt und sind erfreut über den Fortgang der Gespräche“, sagt die Vertreterin der FBI bei den Sondierungs- und Fusionsgesprächen zwischen den Gemeinden.

Voriger Artikel
Bültener Wehr hat eine neue Wärmebildkamera
Nächster Artikel
KKS Groß Ilsede: Pistolenmannschaft steigt auf in die Bezirksliga

Sorge um Ilsedes Schulzentrum äußern die Freien Bürger Ilsede.

Quelle: Archiv

Heftige Kritik äußern die FBI in diesem Zusammenhang an dem Schulentwicklungsplan des Landkreises: Die von SPD und Grünen im Landkreis geforderte Einrichtung einer Oberstufe an der IGS Lengede wird von den Freien Bürgern abgelehnt, da sie die Gymnasien in Ilsede und Vechelde schwäche.

Doch zunächst das Positive.Ilse Schulz zählt einige Vorteile der Fusion auf: „Die Leistungsfähigkeit der neuen Gemeinde mit über 20 000 Einwohnern wird gestärkt. Und die fusionierte Gemeinde gewinnt auch deutlich an Gewicht in der Region“, so Schulz. Die Aufgabenübertragung von der Kreis- auf die Gemeindeebene mit entsprechender Finanzausstattung sollte als Ziel weiter verfolgt werden. „Damit schafft man echte Bürgernähe und reduziert die hohe Kreisumlage.“

Mehr Bürgernähe und vor allen Dingen Beteiligungsgerechtigkeit werde durch die Einrichtung von Ortsräten in Ölsburg, Groß Ilsede und Groß Bülten erreicht. „Das seit Jahrzehnten bestehende Ungleichgewicht im Ortsrecht wird beendet. Wünsche und Anliegen der Bürger können nun vor Ort behandelt werden und zur Stärkung der örtlichen Identität beitragen“.

Sorge, um die Zukunft des Ilseder Schulzentrums hat Schulz aber beim Blick auf den Schulentwicklungsplan und auf die Errichtung einer Oberstufe an der IGS Lengede. „Bei einem prognostizierten starken Rückgang der Schülerzahlen ist es nicht vertretbar, funktionierende und akzeptierte Schulzentren durch die Bildung von Parallelsystemen zu schwächen.“ Die Freien Bürger Ilsede fordern ein Gesamtkonzept - „statt der von SPD und Grünen machtpolitisch und ideologisch motivierten Schnellschüsse“.

Angesichts der angestrebten Kreisfusion und der von der Landesregierung angekündigten Novellierung des Schulgesetzes sei es nach Meinung der FBI „kontraproduktiv, mögliche Konsenslösungen durch vorschnelles Handeln zu verhindern“.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung