Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Sexualstraftäter: 2,5 Jahre Gefängnis

Groß Bülten Sexualstraftäter: 2,5 Jahre Gefängnis

Groß Bülten. Knapp zwei Monate nach Begehung der Tat hat die Strafkammer 16 des Landgerichts Hildesheim - unter Leitung der Vorsitzenden Richterin Karin Brönstrup - einen 29-jährigen aus Peine wegen sexueller Nötigung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Voriger Artikel
„Siegergriff“ und „Stopp-Hände“ helfen Kindern
Nächster Artikel
Ferienprogramm: 100 tolle Aktionen

Nach den Feststellungen der Kammer hatte der Verurteilte am Abend des 4. Mai 2015 gegen 19.30 Uhr in einem Groß Bültener Naherholungsgebiet eine 33-jährige Frau mit Gewalt und Drohung
mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben genötigt, sexuelle Handlungen zu dulden (PAZ berichtete). Zu einer Vergewaltigung war es indes nicht gekommen. Zu der zügigen Ermittlung des Beschuldigten durch Polizei und Staatsanwaltschaft hatte ein dem Täter überaus ähnlich sehendes Phantombild, das nach den Angaben der Geschädigten
angefertigt worden war, beigetragen. Das Urteil ist, nachdem sowohl der umfassend geständige und reuige Verurteilte als auch die Staatsanwaltschaft auf die Einlegung von Rechtsmitteln verzichtet haben, bereits rechtskräftig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung