Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Sedaa“: Zwischen Orient und mongolischer Steppe

Ilsede „Sedaa“: Zwischen Orient und mongolischer Steppe

Gadenstedt. In die exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe entführen der Kulturverein Alte Stellmacherei und die St.-Andreas-Kirche in Gadenstedt. Am Freitag, 18. September, tritt die Gruppe „Sedaa“ ab 19.30 Uhr in der Kirche auf.

Voriger Artikel
Integration: Arbeitsvertrag für Flüchtling
Nächster Artikel
Projektchor singt Gospels und Spirituals

„Sedaa“ bedeutet im Persischen „Stimme“ und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen. „Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar - bekannt durch die Gruppe Transmongolia - und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori“, erläutert Stellmacherin Jutta Reutling in der Ankündigung.

Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge - erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen.

„Endlich kommt die Gruppe wieder nach Gadenstedt. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Konzerterlebnis in der St. Andreas Kirche. Wie immer hält das St. Andreas Männerkochteam lecker Speis und Trank für die Besucher bereit, kündigt Reuting an.

jti

  • Eintrittsarten für das Konzert am Freitag, 18. September, ab 19.30 Uhr in der St.-Andreas-Kirche kosten 13 Euro, ermäßigt 11 Euro.Schüler und Studenten zahlen 5 Euro (Karten bitte reservieren). Kartenreservierungen unter 05172/370922 oder per E-Mail an info@altestellmacherei.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung