Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schwarzmeer-Kosaken begeisterten

Ilsede Schwarzmeer-Kosaken begeisterten

Stimmen so schön und gewaltig wie die Landschaft Russlands erfüllten jetzt die vollbesetzte St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede. In dem Gotteshaus gestaltete der berühmte Schwarzmeer-Kosaken-Chor einen zweistündigen Nachmittag mit Musik und Gebeten.

Voriger Artikel
Fenster von Flüchtlings-Wohnung eingeworfen
Nächster Artikel
„Solidaritäts-Welle geht durch Oberg“

Schwarzmeer-Kosaken-Chor beim Auftritt in Groß Ilsede.

Groß Ilsede. Seit 1993 wird der Chor von dem einstigen Schlagersänger Peter Orloff geleitet. Seine Schlagerkarriere war ihm beim Auftritt in Groß Ilsede dabei deutlich anzumerken: Orloff wusste genau wie er sich zu bewegen hatte, um das Publikum zu begeisterten Beifallstürmen hinzureißen. Was viele Gäste aber nicht wussten: Orloff war schon im Alter von 14 Jahren Mitglied der Schwarzmeer-Kosaken - lange bevor er überhaupt an eine Karriere in der Hitparade als Schlagersänger dachte.

Neben dem bekannten Fernsehgesicht bestand der Chor aus weiteren namhaften Solisten, die bei ihren starken gesanglichen Leistungen einen gelungenen Eindruck hinterließen. Begleitet wurden sie von einem Instrumental-Trio - mit dabei waren war ein russisches Knopfakkordeon, eine Bassbalalaika und eine Domra.

Zur Geschichte des Chors: Nach dem ersten Weltkrieg entstanden außerhalb Russlands Kosakenchöre, die dank ihrer Gesangskunst und dem Melodienreichtum ihrer heimatlichen Lieder sehr schnell eine treue und stetig wachsende Hörergemeinde fanden. Da der Schwarzmeer-Kosaken-Chor vorrangig in Kirchen singt, haben die Musiker es sich zur Aufgabe gemacht, Gott zur Ehre „singend zu beten und betend zu singen“.

Beim Konzert im Groß Ilseder Gotteshaus waren unter anderem sakrale Werke von Dimitri Bortnjanskij und Pjor Tschaikowsky zu hören. Hinzu kam das Ave Maria nach Franz Schubert, das viele Zuhörer besonders bewegte. Im zweiten Teil der Aufführung konzentrierte sich der Chor auf russische Volkslieder wie der „Kosaken-Reitermarsch“ und „Daroga Dlinaja“.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung