Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Schul-Evakuierung nach Feuer

Ilsede Schul-Evakuierung nach Feuer

Groß Ilsede. Feuerwehreinsatz an der Astrid-Lindgren-Schule in Groß Ilsede: Weil in einem Technikraum ein Feuer ausgebrochen war, musste ein Teil der Schule geräumt werden. Die Flammen konnten jedoch vom Schulpersonal schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Groß Ilseder Junggesellensammelten Weihnachtsbäume ein
Nächster Artikel
Kreis: Unterricht fällt heute an der Astrid Lindgren-Schule aus

Insgesamt etwa 20 Einsatzkräfte waren vor Ort in Groß Ilsede. Da das Feuer schnell gelöscht war, versuchten sie vor allem, die Räume vom Rauch zu befreien.

Quelle: mu

Das Feuer war kurz vor 10 Uhr vormittags anscheinend bei Wartungsarbeiten in einem Technikraum des schuleigenen Therapie-Schwimmbads ausgebrochen, wahrscheinlich durch eine Verpuffung. „Es konnte jedoch von den Lehrerkollegen schnell gelöscht werden“, sagt Christine Kindler-Schöe, Rektorin der Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Zeitgleich wurde die Feuerwehr alarmiert - auch weil es zu einer teils erheblichen Rauchentwicklung gekommen war. Außerdem wurde mit der Evakuierung des entsprechenden Teils der Schule begonnen und vorsorglich ein Rettungswagen alarmiert.

Nach wenigen Minuten traf die Feuerwehr ein, half bei der Teilevakuierung und untersuchte die Brandstelle. „Da das Therapie-Schwimmbad natürlich auch gechlort ist, wollten wir eine Belastung der Atemluft durch Chlorgase sicher ausschließen“, sagt Einsatzleiter Marco Welzel, der auch stellvertretender Ortsbrandmeister in Groß Ilsede ist.

Zusammen mit der Fachgruppe „Messen und Spüren“ wurde die Luft untersucht, gleichzeitig versuchten die Einsatzkräfte, die Räume vom Rauch zu befreien. Nach etlichen Untersuchungen konnten die Fachleute eine Chlorbelastung der Luft ausschließen.

„Ich bin froh, dass die Sache so glimpflich ausgegangen ist“, sagt Rektorin Kindler-Schöe und lobt ihr Kollegium sowie die Einsatzkräfte. „Kollegen und Feuerwehr haben ungeheuer schnell und umsichtig reagiert.“ Auch die Feuerwehr war voll des Lobes: „Die Evakuierung ist vorbildlich abgelaufen“, sagt Welzel.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung