Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schützenfest: Gleich drei Tage wird gefeiert

Adenstedt Schützenfest: Gleich drei Tage wird gefeiert

Adenstedt. Gleich drei Tage lang, nämlich von Sonnabend, 11. Juli, bis Montag, 13. Juli, wird in diesem Jahr das traditionelle Schützenfest in Adenstedt gefeiert. Die Adenstedter Junggesellen und die übrigen Korporationen laden dazu alle Dorfbewohner sowie Freunde und Gäste aus den umliegenden Ortschaften ein.

Voriger Artikel
Posaunenchöre spielten zur Feier des Jubiläums
Nächster Artikel
Hobby-Serie: Torsten Fischer stellt Capoeira vor

Die noch amtierenden Majestäten aus Adenstedt.

Quelle: A

Die Bewirtschaftung übernimmt auch dieses Jahr der Festwirt Rolf Kumpf, zum Tanz spielt „Angelface“, eine bekannte Band aus dem Brauhaus Hannover. Sonntag und Montag sorgt der beliebte DJ Theo Streithorst ab 20.30 Uhr für Party-Stimmung im Zelt. „Es wird eine bunte musikalische Mischung in angenehmer Lautstärke geboten, so dass für Jung und Alt etwas dabei sein wird“, versprechen die Veranstalter. Eine Dreitageskarte kostet im Vorverkauf 12 Euro, der Eintritt zum Königsfrühstück 13,50 Euro. Die Preise an der Abendkasse: Dreitageskarte 14 Euro, Sonnabend 7 Euro, Sonntag 4 Euro und Montag 5 Euro.

Am Freitag, 11. Juli, findet das traditionelle Kränzebinden ab 18 Uhr im Festzelt statt. Alle Adenstedter Frauen sind dazu eingeladen. Übrigens: Für die Königskränze wird noch etwas geschnittener Buchsbaum benötigt. Freundliche Spenden können ab 17 Uhr beim Schriftführer Kevin Fließ unter der Nummer 0151/29270195 angemeldet werden.

Am Sonnabend startet dann der Junggesellenumzug um 14.30 Uhr mit etwa 30 Vereinen und drei Spielmannszügen vom Festplatz aus. Gegen 16 Uhr wird es die Eröffnungsrede geben, das Tanzvergnügen startet um 20 Uhr.

Der große Umzug am Sonntag setzt sich bereits um 14 Uhr mit mehreren Festwagen und auch wieder mit drei Spielmannszügen in Bewegung. Auch hier ist der Startpunkt der Festplatz. Das Tanzvergnügen startet um 20.30 Uhr.

Das Königsfrühstück am Montag, 13. Juli, beginnt dann um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst. Nach dem Königsfrühstück gibt es ab 15 Uhr Kaffee und selbst gebackenen Kuchen im Festzelt. Das Wegbringen der Scheiben steht dann gegen 17 Uhr an, das Tanzvergnügen startet um 20.30 Uhr.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung