Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler angefahren und abgehauen

Gross Ilsede Schüler angefahren und abgehauen

Am Schulzentrum in Groß Ilsede wurde ein 14-jähriger Schüler von einem Auto angefahren, dessen Fahrer anschließend wegfuhr, ohne sich um den leicht verletzten Jungen zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Voriger Artikel
Ilsede: Ärger um geplante Baumfällungen
Nächster Artikel
Gruppe will Naturschutzgebiet Fuhsewiesen

Das Schulzentrum in Groß Ilsede. Hier ereignete sich am Donnerstag der Unfall, für den Zeugen gesucht werden.

Quelle: A/im

Groß Ilsede. Der Unfall, den die Polizei gestern bei der PAZ meldete, ereignete sich am Donnerstag gegen 13.20 Uhr. Der 14-jährige Lengeder war nach seinen Angaben in Begleitung von Schulkameraden auf dem rechten Gehweg der Straße am Schulzentrum in Richtung Gerhardstraße unterwegs.

Plötzlich sei er von einem von hinten kommenden Auto, das aus unbekannten Gründen auf den Gehweg geraten war, im Vorbeifahren gestreift worden. Der Fahrer des Wagens – ein dunkelblauer VW Golf mit Peiner Kennzeichen, Näheres ist nicht bekannt – wartete einen kurzen Moment, fuhr dann aber in Richtung Gerhardstraße davon, ohne sich um den angefahrenen Schüler zu kümmern.

Der Jugendliche erlitt durch den Zusammenprall leichte Verletzungen und musste sich deshalb in ärztliche Behandlung begeben.

wos

  • Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/410930, in Verbindung zu setzen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung