Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Rettungskräfte und maritime Musik auf dem Bauhof-Gelände

Ilsede Rettungskräfte und maritime Musik auf dem Bauhof-Gelände

Groß Ilsede. Ein weiterer Höhepunkt des Ilseder/Lahstedter Ferienprogramms stand vor Kurzem auf dem Gelände des Bauhofs an: Beim großen „Tag der Rettung“ wurde den mehr als 100 Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten - mit dabei waren das Deutsche Rote Kreuz, die Polizei Peine und die Feuerwehren aus Groß Ilsede und Ölsburg.

Voriger Artikel
Buntes Rathausfest am kommenden Wochenende
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Für Kinder und Erwachsene gab es beim „Tag der Rettung“ auf dem ehemaligen Hüttengelände spannende Informationen und jede Menge Spaß.

Quelle: jaw

Zu Beginn des Tages fuhr mit Blaulicht und Martinshorn die Jugendfeuerwehr auf den Bauhof, um eine brennende Tonne zu löschen. Das war ein eindrucksvoller Auftritt, der bei vielen Besuchern Lust auf mehr machte. Und so waren die Aktionsstände der Rettungskräfte immer gut besucht.

Bei den Feuerwehrleuten etwa durfte im Fahrzeug gesessen und die Einsatzkleidung angezogen werden. Am Polizeistand sorgten die Beamten ebenfalls für ein buntes Programm. Es stand ein Kettcar bereit, das - für die Erwachsenen mit einer „Rauschbrille“ - durch einen Parcours gelenkt werden musste. Ältere Kinder konnten ebenso die Brille aufsetzen und so die Schwierigkeit beim Steuern erhöhen. Ein besonderes Schmankerl, besonders auch für die reiferen Semester, war dann der Auftritt des Shanty-Chors Graf Luckner, der mit maritimer Musik das Publikum unterhielt. „Der Shanty-Chor ist einfach wunderbar, uns gefällt so etwas sehr gut“, sagten die Freunde Manfred Matzenauer aus Groß Bülten und Kurt Jachmann aus Salzgitter.

Und auch die anderen Programmpunkte des Tages sind bei den Besuchern bestens angekommen. „Es hat alles total viel Spaß gemacht, die Fahrzeuge waren einfach toll, das Kettcarfahren war sehr witzig“, freuten sich beispielsweise die Freunde Marie-Josephine Sterkel und John-Justin Sczypior aus Bülten.

Und ebenso Carmen Mohrholz aus Solschen, die mit vier Kindern auf dem Bauhof unterwegs war, zeigte sich mehr als begeistert: „Das Angebot ist toll. Die Kinder können hier viele interessante Dinge kennenlernen.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung