Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Purple Cobras“: Sieg bei Funny Games

Adenstedt „Purple Cobras“: Sieg bei Funny Games

Adenstedt. Erstmals hatte der Handballförderkreis mit seinem traditionellen „Minimarkt“ auf der Spielwiese am Sportplatz ein Spiel ohne Grenzen, die „Funny Games“, organisiert. Eine gelungene Veranstaltung, die eine Wiederholung wert ist.

Voriger Artikel
Schäden: Jetzt Tempo 30 auf "Große Straße"
Nächster Artikel
Union Groß Ilsede: Einbruch ins Vereinsheim

Das Funny-Game-Teams.

Quelle: oh

Adenstedt. Hauptattraktion war dabei ein Human-Tablesoccer-Turnier. Insgesamt sieben Mannschaften aus Adenstedter Vereinen oder aus Nachbarn und Freunden gingen gegen 14.30 Uhr an den Start. Neben dem „Menschenkickern“ waren fünf weitere Disziplinen zu absolvieren. Hierzu zählten verschiedene Staffelläufe - Verkleidungslauf, Viererlauf, Schiebekarrenrennen - das horizontale Kistenstapeln und das Spongebob-Spiel (Schwammwerfen). In der Gesamtauswertung konnte sich das Team der Junggesellschaft, die „Purple Cobras“, gegen die zweitplatzierten „Fanta 4“ durchsetzen. Bronze errang die Mannschaft der Altjunggesellen.

Alle Mannschaften wurden mit Preisen geehrt. Zeitgleich mit den Funny Games startete nachmittags neben dem Turnierplatz der „Minimarkt“ mit seinen Spielbuden, der Hüpfburg und seinen kulinarischen Leckereien. Bei den Kinderbuden, die von den Mannschaften der Adenstedter Handballjugend betreut wurden, gab es beim Dosenwerfen, beim „Glücksrad“ oder Fädenziehen jede Menge Preise zu gewinnen. Daher waren die Taschen der Eltern bald prall gefüllt mit Bällen, Luftballons, Malbüchern und Süßigkeiten.

Für eine nicht eingeplante, aber ganz angenehme Abkühlung sorgten am Nachmittag einige zum Teil kräftige Regenschauer, die alle Besucherinnen und Besucher ins große Festzelt trieben. Der Feier und dem Spiel ohne Grenzen tat das jedoch keinen Abbruch.

Die zahlreichen Besucher des „Minimarktes“ ließen sich mit selbstgebackenem Kuchen und Waffeln verwöhnen. Sogar Zuckerwatte war im Angebot. Wer es herzhafter wollte, fand am Grill- und Pommesstand sowie beim traditionellen Spanferkelessen der Fleischerei Lüders seine Erfüllung.

Kühle Getränke einschließlich Cocktails für Groß und Klein vervollständigten das Angebot, das bis spät in den Abend hinein ausgiebig genutzt wurde. Und das ganz ohne Reue: Mit den Einnahmen wird die Jugendarbeit der Handballabteilung unterstützt.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung