Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Posaunenchöre spielten zur Feier des Jubiläums

Klein Ilsede Posaunenchöre spielten zur Feier des Jubiläums

Klein Ilsede. 25 Jahre ist die Vereinigung der beiden deutschen Staaten jetzt her. Grund genug, das mit einem Konzert und einem besonderen Gottesdienst zu feiern.

Voriger Artikel
Kulturverein pflegte Heimatgedanken
Nächster Artikel
Schützenfest: Gleich drei Tage wird gefeiert

Das Foto zeigt Posaunenchorleiter (Weißenborn) Jürgen Lorenz, Pastorin Dr. Michaela Engelmann sowie den Posaunenchorleiter (Klein Ilsede) Henning Schmedes.

Quelle: nic

In der St.-Urban-Kirche spielten nun der Posaunenchor Klein Ilsede/Oberg und der Partnerchor aus Weißenborn/Berthelsdorf. Den Gottesdienst leitete Pastorin Dr. Michaela Engelmann, die während ihres Vikariats in Oberg auch im Posaunenchor mitgespielt hatte.

Unter dem Motto „Gott, du stellst meine Füße auf weiten Raum“ gab es zunächst ein Psalmgebet und eine Bibellesung. Anschließend ging es um das bekannte Bonhoeffer-Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, das es in unterschiedlichen Vertonungen gibt. Pastorin Dr. Engelmann las dazu meditative Überlegungen und erinnerte an die schwere Zeit, die Bonhoeffer in nationalsozialistischer Gefangenschaft erlebte, bevor sie selbst das Lied gemeinsam mit den Posaunenchören spielte.

Im Anschluss berichteten die Gäste aus Weißenborn/Berthelsdorf über ihre Erfahrungen als Christen in der DDR. „Es war unspektakulär. Man stand zwar unter Beobachtung, aber das ging vielen anderen auch so. Wenn man nicht auffiel, konnte man eigentlich ein ganz normales Leben führen. Nur Führungspositionen waren einem zumeist verwehrt“, berichtete Posaunenchorleiter Jürgen Lorenz.

Gemeinsam spielten die beiden Chöre „Vertraut den neuen Wegen“, sicher geleitet von Henning Schmedes und gesanglich von der Gemeinde begleitet.

Schließlich ging es dann auch noch um die Einheit Deutschlands und die vergangenen 25 Jahre seit der Währungsunion und der Vereinigung. Dazu spielten die Chöre „You raise me up“, bevor ein „Lobe den Herrn“ und der Segen den Gottesdienst beendeten.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung