Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Piratentruppe kaperte Rittergut für Enten-Treffen

Ilsede-Oberg Piratentruppe kaperte Rittergut für Enten-Treffen

Oberg. Auf dem ehrwürdigen Rittergut in Oberg tummelten sich am Wochenende zahlreiche Enten. Nein, nicht die gefiederten, schnatternden, sondern die tuckernden aus Blech. Mehr als 130 Fans des französischen Kultautos vom Club La Deuche aus Hannover hatten sich mit ihren Gefährten dort eingefunden, um gemeinsam zu fachsimpeln und zu feiern.

Voriger Artikel
Adenstedt: Winterlinden sollen gefällt werden
Nächster Artikel
87-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Die Enten-Fans verkleideten sich in Oberg als Piraten.

Quelle: nic

Die weiteste Anreise hatte wohl ein Teilnehmer aus Dänemark, aber auch die weiteren Nummernschilder zeugten von der bundesweiten Bekanntheit des Treffens.

„Wir sind dieses Jahr zum ersten Mal in Oberg. Das Rittergut haben wir über unser Mitglied Klaus Tillig aus Abbensen gefunden und gleich am Freitag gekapert. Schließlich ist das Jahresmotto dieses Mal Piraten“, erklärte Mitorganisator Stefan Paland. So hatten die stilecht verkleideten Seeräuber die große Reithalle in ein zünftiges Piratennest verwandelt. Bereits am Freitagabend wurde dort kräftig gefeiert.

Sonnabend stand dann eine Ausfahrt zum Schokomuseum auf dem Programm, bevor sich nachmittags wieder alles auf dem Rittergut sammelte. „Besonders schön ist, dass jeder seinem Auto einen individuellen Touch verleiht. Es gibt Pickups, farbenfroh bemalte Enten und sogar eine Stretchlimo, die der Besitzer verlängert hat, als er Papa von Drillingen wurde und mehr Platz brauchte“, berichtete Paland.

Die ältesten Enten stammten noch aus den 1960er-Jahren, die jüngsten aus dem Jahr 1990 - da wurde die Produktion eingestellt. Trotzdem ist die Liebe zum kultigen Auto bei vielen ungebrochen. Zudem gibt es immer wieder Zufallsfunde auf Bauernhöfen, in Garagen und Hallen, sodass die Zahl der Enten konstant bleibt und in den vergangenen Jahren die Zulassungszahlen sogar stiegen.

„Wir sind eine tolle Gemeinschaft und haben immer viel Spaß bei unseren Treffen. Neben unserer Zusammenkunft gibt es noch viele weitere Gelegenheiten, andere Enten-Fans kennenzulernen. Alle zwei Jahre findet ein Welttreffen statt, dieses Jahr in Portugal. Da sind auch einige von unserem Club dabei“, sagte Paland abschließend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung