Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
PAZ fragte Bürger nach Zukunft des Freibades

Ilsede/Lahstedt PAZ fragte Bürger nach Zukunft des Freibades

Ilsede/Lahstedt. Die unklare Zukunft des Freibads in der Lahstedter Ortschaft Gadenstedt schlägt noch immer hohe Wellen. Die PAZ hat in einer nicht repräsentativen Umfrage Bürger gefragt, wie sie die Situation einschätzen.

Voriger Artikel
Vorlesewettbewerbe in der Kreisbücherei
Nächster Artikel
Klein Ilsede: Bücherei schließt nicht ganz

Ungeklärte Finanzierungsfrage: Nachdem Ilsede den Ausstieg aus der Mitfinanzierung des Freibads beschlossen hat, denkt Lahstedt über Möglichkeiten nach, das Bad allein zu finanzieren.

Quelle: mu

Derzeit finanzieren die beiden Gemeinden Ilsede und Lahstedt das Freibad als Teil des sogenannten Zweckverbandes gemeinsam - ab 2014 könnte sich das jedoch ändern: Der Ilseder Rat hat bei der jüngsten Sitzung ein Haushaltssicherungskonzept beschlossen, in dem der Ausstieg aus der Mitfinanzierung ab 2014 vorgesehen ist.

Einige sehen dies zwar als rein taktisches Manöver an, um die Lahstedter bei Verhandlungen um die Zukunft des Zweckverbandes unter Druck setzen zu können - derzeit ist der Ausstieg jedoch beschlossene Sache. Die Lahstedter haben deshalb bereits angekündigt, das Freibad notfalls alleine zu finanzieren. In den vergangenen Wochen entwickelte sich so ein munteres Schwarzer-Peter-Spiel mit gegenseitigen Schuldzuweisungen.

So sagte Ilsedes Grünen-Fraktions-Chef Jürgen Basedow-Clark im Vorfeld einer Ausschuss-Sitzung, dass es die Lahstedter waren, die mit der Aufkündigung des gemeinsamen Zweckverbandes die Weichen auf eine Schließung des Freibades in Gadenstedt gestellt hätten. Im Hinblick auf diese Aussagen und den Beschluss zum Ausstieg aus der Co-Finanzierung sprach Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm hingegen von einer „kontraproduktiven Situation“ und betonte, dass Lahstedt das Freibad auf keinen Fall aufgeben werde.

Bei der PAZ-Umfrage haben sich die meisten Befragten ebenfalls für einen Erhalt des Bades ausgesprochen - und sind dabei teilweise hart ins Gericht gegangen mit der Ilseder Entscheidung, aus der Mitfinanzierung auszusteigen. Einige äußerten jedoch auch Verständnis für diesen Schritt und kritisierten gleichwohl die Lahstedter für deren nicht immer kooperatives Verhalten in der Vergangenheit.

mu

  • Lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der PAZ die gesamte Umfrage.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung