Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ortsumgehung Groß Ilsedes hat unterste Priorität

Ilsede Ortsumgehung Groß Ilsedes hat unterste Priorität

Ilsede. Auf Einladung der Ilseder CDU diskutierten vor einem Jahr gut 40 Bürger intensiv über die im neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) vorgesehene Ortsumgehung von Groß Ilsede im Zuge der B444. Im Entwurf für den BVWP ist die Ortsumgehung an unterster Priorität gelistet. Die CDU sieht damit den Bürgerwillen durchgesetzt.

Voriger Artikel
Kanalbauarbeiten laufen - Ortsdurchfahrt gesperrt
Nächster Artikel
Freibad am Bolzberg eröffnet Badesaison am 1. Mai

Bei einer Versammlung der CDU haben die anwesenden Bürger die Ortsumgehung von Groß Ilsede im Zuge der B444 (Bild) abgelehnt.

Quelle: Archiv

„Fast einstimmig wurde der Bau einer Umgehungsstraße von den Bürgern abgelehnt. Auch die Landwirte sind strikt gegen die Vernichtung ihrer Äcker“ gibt Jürgen Portius, der inzwischen auch in den Groß Ilseder Ortsrat gewählt wurde, den Willen der Ilseder wieder. „Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten.“ Ingrid Pahlmann, die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Peine-Gifhorn, hatte seinerzeit ihre Unterstützung zugesagt, und sie hat Wort gehalten, so Marcus Seelis, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Ilsede. „Nun wurde der Entwurf für den neuen Bundesverkehrswegeplan veröffentlicht. Im Entwurf ist die Ortsumfahrung der B 444 um Groß Ilsede in der untersten Priorität gelistet. Daher ist davon auszugehen, dass diese Maßnahme nicht realisiert wird.“

Der BVWP wird etwa alle zehn Jahre erstellt und ist Steuerungsmittel für den Aus- und Neubau von Verkehrswegen in Bundeszuständigkeit. Mit dem jetzt vorgestellten Entwurf gibt es eine erste fachliche Einschätzung, welche Strecken dafür bis 2030 Priorität haben sollten.

An die Veröffentlichung des BVWP schließt sich eine sechswöchige Öffentlichkeitsbeteiligung an, die am 21. März 2016 begonnen hat. „Alle Bürger haben die Möglichkeit, im Internet die Unterlagen zum Entwurf einzusehen und Stellungnahmen abzugeben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite www.bvwp2030.de. Ich möchte die Ilseder ermuntern, sich hier aktiv einzubringen“ so Seelis abschließend.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung