Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ortsbürgermeister „rettete“ Schützenfest

Solschen Ortsbürgermeister „rettete“ Schützenfest

Solschen. Ausgelassene Stimmung herrschte während des Königsfrühstücks am Montag in Solschen. Der Bürgercorps-Vorsitzende Frank Neumann hatte die Gäste mit einem launigen Rap begrüßt, dessen gereimte Endung die Besucher des restlos besetzten Festzeltes mit einem lauten „Das Volk“ vollendeten.

Voriger Artikel
14-Jähriger wie Schwarzfahrer behandelt
Nächster Artikel
Ferienkinder erkundeten den Wald

Die neuen Majestäten v.l.: Antje und Christoph Ehlers (Bürgerkönig), Anastasia Toulainov und Mailin
Reiniger (SunFlowers), Torsten und Kerstin Wilke (Damenkönigen), Johanna (Jugendscheibe) und Svenja Krause, Konrad Heinemann (Junggesellschaft) und Joana Brendeke.

Quelle: oh

Zwei Tage zuvor hatte es rund um das Solschener Schützenfest gar nicht so positiv ausgesehen. Denn aufgrund des aufbrausenden Sturmtiefs musste das Festzelt kurzerhand geschlossen werden, da die Sicherheit der Gäste nicht mehr gewährleistet werden konnte. Spontan stellte der Ortsbürgermeister Berend Heinemann den zunächst sichtlich enttäuschten Schützenfestbesuchern sein Stallgebäude zur Verfügung und bei Gesang und handgemachter Musik entwickelte sich der Abend doch noch zu einem rauschenden Fest.

Der damit offiziell zum „Retter des Schützenfestes“ gekürte Ortsbürgermeister stellte in seiner kurzweiligen Rede zum Königsfrühstück jedoch nicht nur den Zusammenhalt der Solschener Dorfgemeinschaft heraus. Vielmehr schaute er auch auf die Wahlen im Frühjahr zurück und lobte das Engagement des neuen Ortsrats-Gremiums: „Das Solschener Modell mit einer parteiunabhängigen Wählerliste ist ein voller Erfolg“.

In das gleiche Horn stieß auch Günter Mertins, der als Vertreter der Gemeinde Ilsede einen kurzen Überblick zu den politischen und finanziellen Entwicklungen in der Fusionsgemeinde gab und für ein weiterhin starkes ehrenamtliches Engagement der Bürger warb.

Letztlich meinte es der Wettergott an den verbleibenden zwei Schützenfesttagen doch noch ganz gut mit den Solschenern, und so konnten die neuen Majestäten Johanna Krause (Jugendscheibe), Mailin Reiniger (Sun Flowers), Kerstin Wilke (Damenkönigin), Konrad Heinemann (Junggesellschaft) und Christoph Ehlers (Bürgercorps) die Festumzüge genießen und ihre Schützenscheiben in Empfang nehmen. Die Schützenfestgemeinschaft nutzte die besseren Wetterbedingungen auch dazu aus, die vom Samstag fehlenden Tanzstunden ausgiebig an den Folgetagen nachzuholen.

Mit dem traditionellen Hoseabschneiden der heiratswilligen Junggesellen, das die Zuschauer diesmal in die rasante Welt der Formel 1 entführte, endete ein alles in allem gelungenes Schützenfest 2015.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung