Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ölsburg: Kinder lernten viel über Kräuter und Igel

Ilsede Ölsburg: Kinder lernten viel über Kräuter und Igel

Ölsburg. Ihren neuen Ganztags-Schulgarten haben Schüler der „Löwenburg“ in Ölsburg jetzt eingerichtet.

Voriger Artikel
Markerschütternde Schreie in der Bültener Kapelle
Nächster Artikel
Haushalt 2013 war Thema im Ortsrat

Unter anderem haben die Kinder eine Kräuterschnecke angelegt.

Quelle: privat

Seit dem neuen Schuljahr ist die Grundschule „Löwenburg“ in Ölsburg eine Ganztagsschule, die auch über einen Schulgarten verfügt. Die Kinder dieser „Schulgarten AG“ sind dabei schon sehr fleißig gewesen. Zuerst hatten sich die Kinder zusammen mit Heike Dreher, pädagogische Mitarbeiterin der Grundschule Ölsburg, Gedanken gemacht, was sie mit dem Stück anfangen wollten.

Nachdem sie eine Kräuterschnecke angelegt hatten, wurde ihnen ziemlich schnell klar, dass nicht nur Gewächse in den Garten gehören, sondern auch Tiere. Schnell rückte der Igel in den Fokus – einige Kinder waren jedoch eher skeptisch und so kamen schnell einige kniffelige Fragen zusammen, die von der Tierärztin Yvonne Schröder aus Oberg kompetent beantwortet wurden.

So erfuhren die Kinder, dass ein Igel mindestens 500 Gramm wiegen müsse, wenn er den Winter überleben wolle. Zur Unterstützung könne man während der kalten Jahreszeit auch Katzenfutter zufüttern. Nachdem jedes Kind der AG seine Fragen gestellt hatte, wurde aus einem Interview eine lockere Plauderrunde. Die Kinder lernten, dass Igel einen ausgesprochen guten Geruchssinn haben und eine Raupe in zwei Meter Entfernung an einem Blatt nagen hören können.

„Nachdem nun alles getan wurde, dass es der Igel im Schulgarten gemütlich hat, muss er jetzt nur noch die PAZ lesen und den Weg nach Ölsburg finden“, sagt Dreher mit einem Schmunzeln. Übrigens: Da sich der Schulgarten in der Ganztagsschule Ölsburg noch im Aufbau befindet, fehlt es der AG noch an allen Ecken und Kanten. Es besteht ein besonderer Bedarf an Gartengeräten und einer Schubkarre. „Über Sachspenden würden wir uns sehr freuen“, sagt Dreher.

Mehr Informationen gibt es bei Heike Dreher unter der Telefonnummer 05172/7800 .

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung