Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Niedrigseilgarten für Ilseder Förderschule

Ilsede Niedrigseilgarten für Ilseder Förderschule

Groß Ilsede. Große Freude bei Verantwortlichen und Schülern der Astrid-Lindgren-Schule Ilsede, Förderschule für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung.

Voriger Artikel
Laser-Reinigung ist wieder im Gespräch
Nächster Artikel
Erster Ilsede-Staffellauf startet morgen

Schüler, Lehrer und Verantwortliche der Astrid-Lindgren-Schule in Groß Ilsede freuen sich über den neuen Niedrigseilgarten.

Quelle: cb

In Anwesenheit der Vorstandsmitglieder der Erich-Mundstock-Stiftung, Sarah Mundstock, Karl-Heinz Röper und Dr. Peter Schroer, fand jetzt die offizielle Übergabe eines Niedrigseilgartens statt. Die Stiftung hatte die Anschaffung des Niedrigseilgartens in Höhe von 8500 Euro finanziert.

„Für die großartige Unterstützung bedanken sich die Schülerschaft, die Eltern und das Kollegium“, sagt Förderschulrektorin Christine Kindler-Schöe und erläutert, wie es zur Idee dieses besonderen Projektes kam. Im Zuge der zweiten baulichen Erweiterung der Astrid-Lindgren-Schule, deren Beginn im Sommer 2013 geplant sei, müsse einer der beiden Schulhöfe gesperrt werden; die „Kleinen“ und „Großen“ werden sich daher einen Hof teilen müssen.

„Um damit einhergehenden möglichen Konflikten entgegenzuwirken, ist eine Erweiterung der Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem verbleibenden Pausenhof notwendig“, sagt Kindler-Schöe. „Diese Beschäftigungsmöglichkeiten müssen den Bedürfnissen der verschiedenen Altersstufen ebenso gerecht werden, wie den individuellen Förderbedarfen.“

Bei der Suche nach einem geeigneten Angebot ist die Schule auf einen Niedrigseilgarten gestoßen. Dieser besteht aus einer Serie von künstlichen Hindernissen, welche sich in Bodennähe befinden. Die Nutzer bewegen sich etwa 60 Zentimeter über die Anlage.

„Ein Niedrigseilgarten fördert Lernprozesse in den Bereichen der psychosozialen Entwicklung, der Entwicklung sozialer Kompetenzen und der motorischen Fertigkeiten auf spielerische Art und Weise“, erläutert die Förderschulrektorin. „Wir freuen, dass dieses Projekt verwirklicht werden konnte und danken nochmals ganz herzlich der Erich-Mundstock-Stiftung.“

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung