Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neues Trimmgerät angeschafft:Bültener Bürgerpark wächst stetig

Bülten Neues Trimmgerät angeschafft:Bültener Bürgerpark wächst stetig

Bülten. Im August 2011 war es noch bloß eine Idee: Der ehemalige Bültener Schulhof sollte zum Dorfpark umgebaut werden. Keine drei Jahre später hat der Bürgerpark Bülten schon konkrete Formen angenommen.

Voriger Artikel
Mann entblößte sich vor Joggerin (69)
Nächster Artikel
Schnuppersingen bei „Different Way of Harmony“

Das Foto zeigt (von links) Heinz Rogalski, Patrick Rodaebel, Helmut Kops und Werner Bethmann vor dem neuen Trimmgerät. Ausriss links: So hatte die PAZ erstmals über das Bürgerpark-Projekt berichtet.

Quelle: oh

„Zuletzt konnte mit freundlicher Unterstützung der Firma IBC Solar ein weiteres Trimmgerät angeschafft werden“, sagt Bültens Ortsbürgermeister Werner Bethmann (SPD). Und die weiteren Planungen laufen bereits auf Hochtouren.

„Sofern es die finanziellen Möglichkeiten zulassen, wollen wir den Eingangsbereich des Geländes neu gestalten“, erläutert Bethmann eine Idee, die wieder von Mitgliedern des Ortsrates und des Heimat- und Bergbauvereins Bülten umgesetzt werden soll. „Natürlich hoffen wir auch wieder auf rege Beteiligung und Mithilfe durch die Bevölkerung.“

Des Weiteren ist geplant, eine Boule-Spielfläche zu erstellen. „Das wäre eine tolle Ergänzung zu den bisherigen Elementen des Bürgerparks“, sagt Bethmann.

Seit fast drei Jahren werkeln die Ehrenamtlichen auf dem ehemaligen Schulhof, um aus dem einst nicht wirklich ansehnlichen Gelände ein dörfliches Zentrum zu entwickeln. Für die Umsetzung des Konzeptes sind etwa 700 Stunden Eigenleistung notwendig - die Kosten für Material und Geräte belaufen sich auf rund 70 000 Euro. Wegen der angespannten Haushaltslage kann die Gemeinde Ilsede sich kaum finanziell beteiligen, deshalb sind die Helfer auf die Unterstützung durch Industrie, Handel, Gewerbe sowie privater Sponsoren angewiesen. „Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang bei den vielen Menschen, die uns bereits geholfen haben und hoffen auch weiterhin auf großzügige Unterstützung“, sagt Ortsbürgermeister Bethmann.

Mehr Infos zum Projekt gibt es bei Werner Bethmann unter der Nummer 05172/6970.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung