Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Neuer Kurs: „Stricken mit Guido“

Solschen Neuer Kurs: „Stricken mit Guido“

Solschen. Guido Samel aus Solschen strickt für sein Leben gern - ob Pullover, Socken oder einen Eintracht-Braunschweig-Schal. Jetzt will der 50-Jährige seine Leidenschaft für die Nadelarbeit mit anderen teilen und bietet bei der SG Solschen den Kurs "Stricken mit Guido" an.

Voriger Artikel
St. Andreas Pfadfinder feierten Jubiläum
Nächster Artikel
Diebe stehlen Laster für 60.000 Euro

Seine Masche: Guido Samel aus Solschen strickt für sein Leben gern - ob Pullover, Socken oder Eier-Verzierungen.

Quelle: im

Zieht sich die Dame des Hauses mit ihrem Strickzeug auf ihren Lieblingsplatz zurück, darf die Familie dies meist als Zeichen von Entspannung, Ruhe und als Aufforderung zu gemütlicher Plauderei auffassen. Zum rhythmischen Klappern der Nadeln wachsen nützliche und vor allem warme textile Schätze, die sich später als ebenso praktische, wertvolle und schmückende Bekleidung entpuppen. Dem damals 12-jährigen Guido Samel aus Peine ließ indessen die Strickgeschwindigkeit seiner Mutter zu wünschen übrig. So griff der heute 50-Jährige ihr erstens hilfreich unter die Arme und zweitens auf die ihm im Schulfach „Textiles Gestalten“ vermittelten Fähigkeiten im Stricken zurück und erarbeitete sich mit ihrer Hilfe seinen ersten Pullover.

„Im Gymnasium am Silberkamp wurde Mitte der 1970er Jahre kein Werkunterricht gegeben, sondern dafür Nadelarbeit vermittelt“, erklärt er und erinnert sich voll Dankbarkeit an „meine Lehrerin, Frau Lotze“.Auch die Eltern unterstützten den jungen Nadelarbeiter und statteten ihn mit Fachzeitschriften aus. Seitdem gilt ihm die „Herstellung von Maschen mit Hilfe eines oder mehrerer Fäden oder Garne sowie zweier oder mehrerer Nadeln“ als größte Leidenschaft. Pullover, Strickjacken, Decken, Schals, Socken in Hülle und Fülle: Wenn Samel strickt, scheinen die Nadeln zu glühen. Apropos Nadeln: „Eine Wissenschaft für sich“, bemerkt der Experte und erklärt Vor- und Nachteile der Exemplare aus Carbon, Holz, Bambus, Metall oder Kunststoff. Weil seine Geschicklichkeit mit der Zeit immer kühnere Gestaltungsaufgaben forderte, wendete er sich auch dem Häkeln zu und deutet auf entsprechende Tischdecken mit kompliziert anmutenden Mustern.

Dass Nadelarbeit eher „Frauensache“ sei, hält Samel für eine vorübergehende gesellschaftliche Erscheinung. Im Mittelalter hätten sich ausschließlich Männer zu Strickergilden zusammengeschlossen, zu denen Frauen der Zugang verwehrt war.

Dass er zuweilen erstaunt gemustert werde, wenn er seine Stricknadeln in der Öffentlichkeit klappern lässt, lässt ihn schon lange kalt. Vor Dienstreisen informiert sich der Strick-Profi zuvor über interessante Fachgeschäfte in der Nähe. Seinen Werkstoff beziehe er nämlich stets im Fachgeschäft, niemals im Internet. Diverse Internet-Foren und soziale Netzwerke bieten dagegen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten und die Vorbereitung zu bundesweiten Stricktreffen.

Dass Samel am liebsten Naturwolle verstrickt, versteht sich von selbst. Als Rarität bezeichnet er übrigens ein Wollmitbringsel aus Neuseeland, in dem auch Kusus-Fell („Schön weich, aber das Tier erinnert an Ratte!“) enthalten ist. „Rattenpullover“ heißt folglich auch das sehr kuschelige Resultat.

„Auftragsarbeiten“ übernehme der strickende Junggeselle, der gerne kocht, vortrefflich backt, zwei Tischtennis- und Schützenvereinen angehört und gerne liest, „auf keinen Fall“. Sollte eines seiner Stücke dennoch den Besitzer wechseln, dann „ausschließlich an wertschätzende Freunde“.

Dieser Kreis ließe sich demnächst erweitern, wenn am 7. Oktober um 19.30 Uhr im Vereinsheim der SG Solschen das erste Treffen des künftig monatlich stattfindenden Kursus „Stricken mit Guido“ stattfindet. „Vorkenntnisse sind nicht erforderlich“, sagt der Meister. In Peine treffen sich im Cafè Mitte an jedem dritten Freitag im Monat um 15.30 Uhr die „Peiner Strick-Eulen“ - Interessierte und solche, die es werden wollen, seien herzlich willkommen! Das nächste Treffen ist am 25. September.

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung