Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neue Ortsbürgermeister werden gewählt

Ilsede Neue Ortsbürgermeister werden gewählt

Ilsede. Elf neue Ortsräte gibt es in der Gemeinde Ilsede - nun kommen die nach der Fusion neu gewählten Gremien zusammen - und wählen neue Ortsbürgermeister. Wer hat Chancen auf das Amt? Welcher Amtsinhaber stellt sich zur Wiederwahl? Die PAZ hörte sich um.

Voriger Artikel
Fußgänger-Führerscheinprüfung
Nächster Artikel
Zeugenaufruf nach Sexualdelikt

Amtsanwärter (von o. l. im Uhrzeigersinn): Holger Flöge, Ilse Schulz, Jürgen Schoke, Jürgen Heuer, Rainer Röcken, Jürgen Rissel, Reinhard Burzig.

Quelle: oh

Besonders spannend wird es in den Ortschaften Groß Bülten, Ölsburg und Groß Ilsede - sie hatten bislang keine eigenen Ortsräte. Nach PAZ-Informationen will in Groß Bülten Holger Flöge für das Ortsbürgermeister-Amt kandidieren. Und der 58-jährige Liberale auf der „Liste Groß Bülten“ hat gute Chancen: „Die Freien Bürger Ilsede (FBI) und die Liste Große Bülten stellen die Mehrheit“, erklärt Horst Meldau (FBI). Beide kommen zusammen auf vier (je zwei) Sitze, die SPD auf drei.

Die FBI haben in Groß Ilsede drei Sitze erreicht, als Anwärterin auf das Ortsbürgermeister-Amt gilt Ilse Schulz (70). Unterstützung signalisiert die SPD, die ebenfalls drei Mandate inne hat.

In Adenstedt kandidiert Jürgen Schoke (IGA) erneut als Ortsbürgermeister. Seit zwei Jahren hat der 60-jährige Viehkaufmann das Amt inne - und würde es gerne fortführen. Dafür benötigt er aber die Unterstützung von SPD oder CDU.

Seit 2001 ist Jürgen Heuer (SPD) Ortsbürgermeister von Gadenstedt. Und der 54-jährige Polizeibeamte möchte es auch bleiben. Dafür bräuchte er bei dem Patt zwischen SPD und CDU Unterstützung von seiten der Grünen. „Sie sind das Zünglein an der Waage“, so Heuer.

Gesichert scheint die Wiederwahl des Groß Lafferder Ortsbürgermeisters Rainer Röcken (CDU). Die Partei des 56-jährigen Polizisten hat die absolute Mehrheit inne.

In Klein Ilsede hofft SPD-Ortsbürgermeister Reinhard Burzig (63, Berufsschullehrer) auf Wiederwahl - die SPD hat die absolute Mehrheit errungen.

So gut wie fest steht auch Dieter Böker als Ortsbürgermeister des CDU-dominierten Münstedts. Der 73-jährige Christdemokrat ist seit 18 Jahren im Amt.

Als gesichert gilt Jürgen Rissel (SPD) als Ortsbürgermeister von Oberg. Der 55-jährige Elektrotechniker kandidiert erneut - die SPD hat die absolute Mehrheit. In Ölsburg, Bülten und Solschen wurden bereits gestern Abend gewählt - das Ergebnis stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. mir

Termine der Ortsratssitzungen

In allen Ortsräten der Gemeinde Ilsede werden ab dieser Woche die neuen Ortsbürgermeister gewählt. Die Termine:

  • Dienstag, 5. Mai: Groß Lafferde , 19 Uhr, Gaststätte „Zum Markt“. Klein Ilsede , 19 Uhr, Mehrzweckhalle.
  • Mittwoch, 6. Mai: Münstedt , 18 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus. Oberg , 19.30 Uhr, Sportheim. Adenstedt , 19.30 Uhr, Waldgaststätte Odinshain.
  • Montag, 11. Mai: Gadenstedt , 19 Uhr, Sitzungssaal Rathausaußenstelle. Groß Bülten , 18.30 Uhr, Gaststätte Groß Bültener Hof. Groß Ilsede , 18 Uhr, Rathaussaal.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung