Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Ausgabe des Groß Bültener Kalenders

Ilsede Neue Ausgabe des Groß Bültener Kalenders

Groß Bülten. Wer erinnert sich noch an den Blumenkorso des MSC Groß Bülten im August 1969? Oder das Haushalts- und Eisenwarengeschäft Horst Wiegand? Interessante Fotos, die Geschichte der Ortschaft lebendig werden lassen, hat der Hobby-Historiker Horst Meldau in seinem neuen Kalender zusammengestellt.

Voriger Artikel
Zumba-Party war ein voller Erfolg
Nächster Artikel
Gebläsehalle: 95 Flüchtlinge trafen gestern ein

Blick in den Lokschuppen auf dem Gelände des Förderschachtes B.

Dafür hat der Groß Bültener zahlreiche historische Fotos aus seinen Archiven zusammengetragen, das älteste wurde um 1900 aufgenommen, das jüngste stammt aus heutiger Zeit. Das Blatt des Monats März zeigt etwa einen Blick in den Lokschuppen auf dem Betriebsgelände des 1899 bis 1900 abgeteuften Förderschachtes B. In der Werkstatt wurden die Lokomotiven der Ilseder Hütte instandgesetzt.

Besonderes Augenmerk hat Meldau auf eine abwechslungsreiche Zusammenstellung gelegt. So sind nicht nur Häuser und Gebäude zu sehen, sondern es finden sich auch Bilder von Menschen und Veranstaltungen, aus Sport und Wirtschaft im Kalender wieder. So etwa das Bild vom Auto-Korso, den der damals neu gegründete MSC Groß Bülten im Jahr 1969 veranstaltete, um sich ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. „Schauferl und heiße Öfen beim Blumenkorso“ hatte damals die PAZ getitelt - den dazugehörigen Artikel hat Meldau ebenfalls auf dem Juli-Blatt abgedruckt.

Den Kalender bestückt Meldau mit Bildern aus seiner eigenen Sammlung, ergänzt durch Zuwendungen. Alle Bilder hat der Groß Bültener, der bei der Erstellung des Kalenders von seiner Frau Heide unterstützt wird, mit erläuternden Texten versehen - die neuen Aufnahmen stammen von ihm. Der Kalender ist bereits sein neuntes Werk. „Mir macht es Spaß, ich habe Freude an den Bildern, sie nur zu sammeln und zu verstecken macht keinen Sinn“, begründet er seine Motivation.Die Erlöse aus dem Verkauf sollen gespendet werden.

Der Groß Bültener Kalender ist in einer Auflage von 125 Stück erschienen und für sieben Euro bei Horst Meldau, Telefon 05172/6969, E-Mail horst-meldau@t-online.de, Janson’s Papeterie in Groß Bülten, der Buchhandlung Quindel in Groß Ilsede und dem Schuhhaus Warnecke in Groß Bülten erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung