Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Morgen beginnt der Verkauf der Saisonkarten

Freibad am Bolzberg in Gadenstedt: Morgen beginnt der Verkauf der Saisonkarten

Der Verkauf der Saisonkarten für das Freibad am Bolzberg in Gadenstedt beginnt am morgigen Sonntag, 23. April, und endet am Donnerstag, 27. April. In dieser Zeit können täglich von 8 bis 18 Uhr an der Freibadkasse Saisonkarten erworben werden.

Voriger Artikel
Buchvorstellungen in familiärer Atmosphäre
Nächster Artikel
Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberg

Im Freibad am Bolzberg in Gadenstedt beginnt am 1. Mai die Saison.

Quelle: A

Gadenstedt. Wenn bereits eine entsprechende personalisierte Karte vorhanden ist, wird der entsprechende Betrag einfach aufgebucht. Aber es können auch direkt vor Ort neue Karten ausgestellt werden.

Nach Vorschlag der Verwaltung hatte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Preise anzuheben. Davon betroffen sind sowohl die Tages- als auch die Sammelkarten.

Saisonkarten für Kinder kosten laut Homepage der Gemeinde Ilsede in diesem Jahr 45 Euro (vorher 40 Euro), Erwachsene zahlen 93 Euro (83 Euro). Für eine Kleinfamilie (ein Elternteil mit Kindern) hat sich der Preis von 121 auf 130 Euro erhöht, für Familien von 144 auf 154 Euro.

Die Zehner-Karte für Kinder kostet in diesem Jahr 18 Euro (14 Euro), Erwachsene können für 35 Euro (31 Euro) das Bad zehnmal nutzen. Teurer geworden sind auch Tageskarten: Kinder bezahlen nun 2 Euro (1,70 Euro), Erwachsene 4 Euro (3,50 Euro), ermäßigte Tickets kosten 2,30 Euro. Neu eingerichtet wird ein Spätschwimmertarif, der von 18 bis 20 Uhr gilt (Kinder: 1 Euro, Erwachsene: 2 Euro).

Begründet wird die Anhebung der Eintrittspreise mit gestiegenen Ausgaben. Kostensteigerungen gab es vor allem beim Strom sowie beim Wasser und Abwasser. Zudem waren in den Vorjahren zwingende Unterhaltungsmaßnahmen und Reparaturen nötig. Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde mit dem Freibad ein Minus von 406 000 Euro eingefahren. Das sind 30 Prozent mehr als noch 2015.

Der Vergleich mit anderen Bädern - insbesondere mit dem Auebad in Wendeburg, das ähnliche Strukturen aufweist - habe die neue Preisgestaltung realistisch erscheinen lassen. Durch die Preiserhöhung geht die Verwaltung von Mehreinnahmen in Höhe von rund 17 700 Euro aus.

Die Einrichtung des neuen Spätschwimmertarifs für Kinder und Erwachsene, der von den Badbesuchern oft angeregt wurde, könne zudem für weitere Einnahmen sorgen, so die Verwaltung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung