Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mitgliederschwund beim MTV: Ölsburger Verein resümiert 2013

Ilsede Mitgliederschwund beim MTV: Ölsburger Verein resümiert 2013

Ölsburg. Trotz einer Vielzahl von sportlichen und geselligen Aktivitäten hat der MTV Ölsburg einen leichten Rückgang bei der Mitgliederzahl zu verzeichnen. Das war ein Punkt bei der Versammlung des MTV „Deutsche Treue“ Ölsburg. 81 Mitglieder waren dazu ins Bürgersöhneheim in Ölsburg gekommen.

Voriger Artikel
Handwerker wegen Sachbeschädigung vor dem Amtsgericht
Nächster Artikel
Müllsammel-Aktion in Klein Ilsede: Weniger Unrat als sonst

Die Geehrten des MTV.

Quelle: oh

Wie der Vorsitzende Günter Diederich berichtete, hatte der MTV Ende 2013 381 Mitglieder. Traurige Erkenntnis: Insbesondere bei den Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 18 Jahren war der Rückgang besonders groß.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr beklagte Diederich vor allem, dass beim Oktoberturnfest des MTV mit 71 Teilnehmern 16 Mitglieder trotz ihrer Anmeldung nicht zur Veranstaltung kamen, was die Organisation etwas durcheinander gebracht habe und höhere Kosten verursachte.

Die Kassenprüfer Udo Landsberg und Ernst-August Gloger bescheinigten Schatzmeister Manfred Dannenberg eine ordnungsgemäße Kassenführung und sorgten so für dessen Entlastung. Einstimmig wurde beschlossen, die Mitgliedsbeiträge unverändert zu lassen. Die Finanzordnung und der Haushaltsvoranschlag für 2014 wurden ebenfalls einstimmig genehmigt, Vorstand und Kassenprüfer entlastet.

Turnusgemäße Wahlen des Vorstandes standen nicht an. Jürgen Monitzkewitz und Steffi Graf wurden von der Versammlung zu Kassenprüfern bestimmt. In den vorher stattgefundenen Abteilungsversammlungen wurden als Abteilungsleiter bestätigt: Peter Sigmund (Turnen), Günter Diederich (Handball), Norbert Ellhoff (Tischtennis) und Hans Ramm (Gesundheitssport).

Seit der Amtsniederlegung von Manfred Dannenberg ist die Stelle des Seniorenbeauftragten vakant. Vorsitzender Diederich und weitere Mitglieder wiesen auf die Wichtigkeit der Seniorenarbeit hin. Vorstellbar wäre ein Seniorenbeirat aus 5 bis 6 Mitgliedern. Es erging an die Versammlung die dringende Bitte, Mitglieder mögen sich dafür zur Verfügung stellen und beim Vorsitzenden melden.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung