Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Hits von Status Quo durch die Vorweihnachtszeit

Konzert im "Black Hand Inn" Mit Hits von Status Quo durch die Vorweihnachtszeit

Das beliebte Weihnachtskonzert „X-Mas Rock“ ist schon lange Bestandteil des Jahresprogramms der Gadenstedter Kultkneipe „Black Hand Inn“. Auch in diesem Jahr können sich die Fans wieder auf zackige Riffs freuen, um dem Weihnachtsstress zwischen Besinnlichkeit und Geschenke-Wahnsinn etwas zu entfliehen.

Voriger Artikel
B444 bleibt noch bis nächstes Jahr voll gesperrt
Nächster Artikel
„Ehrbar“ gaben Konzert für Löwenburg-Schüler

Die Coverband Quotime tritt in Gadenstedt auf.

Gadenstedt. Allerdings sollten sich die Freunde der rockigen Bescherung unbedingt das Datum der diesjährigen Veranstaltung vormerken.„Ausnahmsweise findet das Konzert nicht wie gewohnt am 1. oder 2. Weihnachtstag statt. Aus beruflichen Gründen sind wir in diesem Jahr bereits am 4. Adventwochenende mit der jährlichen Kultveranstaltung am Start“, sagt Wirt Roger Rienkens vom „Black Hand Inn“. Dafür tritt beim „X-Mas Rock“ am Samstag, 17. Dezember, eine ganz besondere Combo in der Gadenstedter Kneipe auf: Die „Status Quo“-Coverband Quotime will das Publikum wieder mit den ungezählten Hits der legendären britischen Boogie-Rock-Kapelle unterhalten. „Und der letzte Auftritt der Jungs hier bei uns war ein Abend der Extraklasse“, erinnert sich Rienkens. „Drei Stunden ,Status Quo‘ nonstop, durch alle Jahre des Schaffens des Originals. Einfach Musikgenuss pur.“

Apropos Genuss: „Wir haben auch an der Theke aufgestockt. Durch eine weitere Zapfanlage kann nun bei jeder Veranstaltung unser komplettes Bierangebot abgerufen werden. Für die Freunde unserer englischen und schottischen Biere ist damit auch gesorgt“, so Rienkens weiter. Dazu werden beim „X-Mas Rock“ auch wieder Cocktails angeboten.

Ein paar Worte noch zur Band: Quotime wurde im Jahr 2009 um den Gitarristen Kai-Uwe Scheffler gegründet und will nach eigener Aussage ein Stück Rockgeschichte auf authentische Weise präsentieren. Die vier Musiker, neben Scheffler noch Gitarrist Stefan Furtner, Bassist Thomas Gropp und Schlagzeuger Michael Schreiner, rocken sich und das Publikum mit Songs wie „Rockin‘ all over the World“, „Whatever you want“ oder „Down Down“ in eine Zeit zurück, in der die Gitarren laut waren und der Schweiß der Musiker von den langen Haaren in die ersten Reihen vor der Bühne tropfte.

Und dieser Soundtrack der Freiheit und der Rebellion wird am 17. Dezember auch im „Black Hand Inn“ in Gadenstedt erklingen. 

Tickets gibt es im „Black Hand Inn“, im Internet unter www.black-hand-inn.de sowie in der Musikkiste in Peine. Im Vorverkauf kostet die Karte zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro für Musikfans.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung