Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Miosga plant Fahrt ins Altmühltal

Ilsede Miosga plant Fahrt ins Altmühltal

Ilsede. Eine Fahrt ins Altmühltal während der wunderschönen Laubfärbung bietet Diakon Wolfgang Miosga von der Kirchengemeinde St.-Bernward vom 3. bis zum 6. Oktober an.

Voriger Artikel
Katholische und evangelische Frauen bereiten Weltgebetstag vor
Nächster Artikel
"Sehr unzufrieden" mit der Nahversorgung

In Planung: Diakon Wolfgang Miosga (kleines Bild) bietet eine Fahrt ins Altmühltal an. Auch eine Schifffahrt zum Kloster Weltenburg (im Bild) ist mit im Programm.

„Das Altmühltal beginnt mit der Altmühlquelle an der Frankenhöhe nordwestlich von Leutershausen und endet in Kelheim an der Donau bei Regensburg. Die oberen drei Viertel des Tals liegen im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken“, beschreibt Miosga die Lage. Ein Stück fließe die Altmühl durch den Landkreis Eichstätt im Regierungsbezirk Oberbayern. Ein kleiner Teil gehört zum Regierungsbezirk Oberpfalz, die Mündung zu Niederbayern.

Die Reise im modernen Reisebus beinhaltet eine Rundfahrt durchs Altmühltal, eine Schifffahrt vom Donaudurchbruch bis zum Kloster Weltenburg, eine Fahrt mit der „Bimmelbahn“ zur Befreiungshalle, eine Rundfahrt am Fränkischen Seenland, eine Führung und Verkostung bei Lebkuchen-Schmidt in Nürnberg sowie Besuche in Eichstätt mit Dom- und Residenzführung.

sip

  • Nähere Einzelheiten und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt Diakon Wolfgang Miosga beim Informationsabend am morgigen Mittwoch, 30. Januar, um 19.30 Uhr im Pfarrheim der Ilseder St.-Bernward-Kiche.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung