Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ministerpräsident spricht sich für das „Industrieland“ aus und fordert A 2-Ausbau

Gebläsehalle Ministerpräsident spricht sich für das „Industrieland“ aus und fordert A 2-Ausbau

Großer Besucherandrang gestern Abend in der Ilseder Gebläsehalle: 1150 Gäste kamen zum IHK-Neujahrsempfang, der erstmals seit Jahren nicht in Braunschweig stattfand.

Voriger Artikel
Lebensmüder Vater schlug Gasleitung auf
Nächster Artikel
Udo Lindenberg inspiriert Bücherei-Leiterin

Groß Ilsede. Die Begrüßung übernahm der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Braunschweig, 
Dr. Wolf-Michael Schmid, der auch den Ehrengast willkommen hieß: den niedersächsischen Ministerpräsidenten David Mc Allister (CDU). Er sagte vor seiner Rede der PAZ: „Ich mag das Peiner Land, denn es ist eine sehr aktive und spannende Region. Ich war schon öfter hier, etwa beim Schottenfestival und auch mein erster Besuch als Ministerpräsident führte mich hierher.“

Beeindruckt zeigte sich der Ministerpräsident vom „Wirtschaftsspiegel“, der in der Gebläsehalle verteilt wurde. „Ich finde es toll, wenn man mit diesem Heft die heimischen Firmen und ihre Kompetenzen näher vorstellt. Das ist gut für die Region.“

In seiner Rede ging McAllister auf seine Ziele für das Jahr 2011 ein. „Ich möchte drei wichtige Punkte erreichen: Erstens weiter den Haushalt konsolidieren, zweitens die Energie sicherstellen, die ökologisch, aber bezahlbar sein muss. Und drittens will ich die Verkehrs-Infrastruktur verbessern.“

Dabei machte er noch einmal deutlich, dass für ihn dazu auch der achtspurige Ausbau der Autobahn 2 zählt. Der CDU-Politiker betonte: „Die A 2 ist die Ost-West-Achse und damit unglaublich wichtig für alle heimischen Firmen. Jetzt nutzen schon innerhalb von 24 Stunden 
95 000 Fahrzeuge die A 2, und die Zahlen steigen – natürlich auch die Unfälle. Deswegen setze ich mich dafür, dass der Ausbau vorangetrieben wird.“ Für die Zukunft des Industrielandes Niedersachsen sei dies unglaublich wichtig. Das sahen auch die 1150 Besucher so und gaben McAllister großen Applaus. Danach stärkte man sich dann am Büfett.

azi

Hier können Sie den aktuellen Wirtschaftsspiegel herunterladen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung