Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
„Mehrsaitiges“ Wochenende in Gadenstedt

Gadenstedt „Mehrsaitiges“ Wochenende in Gadenstedt

Gadenstedt. Ein „mehrsaitiges“ Wochenende erwartet Musikfans in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt. Einläuten werden es Trojka aus Dresden am Freitag - ausklingen lassen es die Magic Strings am Sonntag.

Voriger Artikel
Solschen zu Groß Bülten: Unbekannter vertauschte Ortsschild
Nächster Artikel
Trickdiebe waren wieder erfolgreich

Treten in Gadenstedt auf: Magic Strings (Foto) und Trojka.

Quelle: oh

Gadenstedt. Sie haben 2013 das Publikum in der Alten Stellmacherei begeistert und bestens unterhalten: Das Dresdner Dreigespann, bestehend aus Matthias Hübner (Cello), Rico Wolf (Gitarre) und Albrecht Schumann (Klavier), stürmt in folkloristischer Tradition auf akustisch konzertantes Podium. „Jeder der drei Saitenhengste drückt sein Herzblut in Eigenkompositionen aus“, weiß „Stellmacherin“ Jutta Reuting. „Dadurch entsteht ein farbenreiches Programm, das mal kreischend kracht, dann wieder lieblich umgarnt, um im nächsten Augenblick selbst sture müde Füße in verrückte Tanzbeine zu verwandeln.“

Die Stücke von Trojka sind Lieder ohne Worte und Drums. „Wozu Drums, wenn man diesen Gitarristen hat, wozu singen, wenn man diesen Cellisten hat und wozu eine Bigband gründen, wenn man diesen Pianisten hat!?“, so Reuting. „Unbedingt hören, sehen, erleben“, lädt sie zum Konzert am Freitag. Es beginnt um 20 Uhr.

Ebenfalls keine Neulinge in der Alten Stellmacherei sind Magic Strings: „Schon nach den ersten Auftritten war klar, und so sah es auch 2013 das Publikum in der Alten Stellmacherei, diese Kombination von zwei Künstlern, die beide ihre Liebe zu Jazz und Klassik teilen, ist etwas Besonderes“, lobt die Leiterin der Gadenstedter „Musikzentrums“. Die Improvisationsfähigkeit und die Beherrschung der Instrumente sind Voraussetzung für die virtuos vorgetragenen, temporeichen und energiegeladenen Interpretationen verschiedenartigster Kompositionen aus den Bereichen Klassik, Swing und Bossa Nova. Reuting: „Mit ihren Instrumenten weben sie den wunderbaren Klangteppich von Magic Strings.“ Das Konzert beginnt am Sonntag, 8. Februar, um 17 Uhr.

sip

• Eintritt kostet für jeweils beide Konzerte 13 Euro, ermäßigt 11 Euro, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro. Reservierungen sind erwünscht unter 05172/370922 oder per Mail an info@altestellmacherei.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung