Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 2000 Besucher beim BMW-Treffen

Ilseder Hüttengelände Mehr als 2000 Besucher beim BMW-Treffen

Groß Ilsede. Wummernde Motoren, glänzender Chrom, ­hohe PS-Zahlen: Am Samstag fand das 13. Internationale BMW-Treffen in Groß Ilsede statt. Mehr als 2000 Besucher bestaunten die etwa 600 polierten BMW-Prachtstücke auf dem Hüttengelände.

Voriger Artikel
BMW-Treffen: Polizei zog sieben Autofahrer aus dem Verkehr
Nächster Artikel
Bürgermeister widersprechen Fusionskritik aus Adenstedt

Ilseder Hüttengelände: Dort stand BMW neben BMW.

Quelle: jaw

Dort waren aber nicht nur die Motoren für die wummernden Bässe verantwortlich, sondern auch die eine oder andere geöffnete Autotür und laute Musik. Dazu durchzog ein Hauch von Poliermittel die Luft.

Schnell sammelten sich die Teilnehmer an den entsprechenden Ständen, um ihr Auto in unterschiedlichen Kategorien bewerten zu lassen. Zuerst wurden die Autos nach Original oder Tuning unterteilt, um dann in verschiedenen Kategorien die über 100 Pokale zu gewinnen. Einer der Fahrzeug-Richter war Markus Labenz. Er sagte: „Es ist manchmal unglaublich, wie viel Liebe und Arbeit in den Autos steckt.“ Geachtet wurde auch auf den Motorraum, die Innenausstattung und die Verarbeitung. „Mit Rostflecken hat man keine Chance“, erklärte Labenz.

Nebenan ging es am Stand für den Db-Auspuff-Contest hoch her. Dort wurde die Lautstärke des Auspuffes getestet. Eine große Schar Zuschauer sammelte sich dabei immer um den geprüften Wagen. Auch kleine Missgeschicke wurden schnell beseitigt: Als einem Besucher ein Kühlerschlauch platzte und sich das Kühlwasser über den Parkplatz ergoss, wurde das Auto schnell vereint zur Seite geschoben. Und nur wenige Minuten später war der BMW wieder fahrbereit, und um die Flüssigkeit „kümmerten“ sich die warmen Strahlen der Sonne.

Wummernde Motoren, glänzender Chrom, ­hohe PS-Zahlen: Am Samstag fand das 13. Internationale BMW-Treffen in Groß Ilsede statt. Mehr als 2000 Besucher bestaunten die etwa 600 polierten BMW-Prachtstücke auf dem Hüttengelände

Zur Bildergalerie

Auch sonst gab es viel zu bestaunen. Allerlei auffällige und detailreiche Wagen konnten auf dem großen Gelände erblickt werden, und viele machten es sich auf den Grashügeln bequem, um einen besseren Ausblick auf das Gelände zu erhalten. Auch Josef Kruzeck aus Braunschweig nahm mit seinem BMW am Treffen teil. Das Besondere an seinem Wagen ist, dass Kruzeck in über 20 Stunden seinen kompletten Wagen mit Stickern beklebt hat. „Handarbeit“, erklärte der Braunschweiger mit einem Grinsen und fügt hinzu: „Das ist mal etwas anderes.“

Von Jasper Warzecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ilsede
Das BMW-Treffen auf dem Ilseder Hüttengelände: Die Polizei kontrollierte dort zahlreiche Autofahrer.

Groß Ilsede.   Ein große Polizeikontrolle hat es am Samstag anlässlich des 13. Internationalen BMW-Treffens in Groß Ilsede gegeben. Einsatzleiter Polizeikommissar Martin Riede sagte: „Bei dieser Veranstaltung wurde von besonders geschulten Polizeibeamte aus der Polizeidirektion Braunschweig eine Kontrollstelle auf der An- und Abfahrtsroute zum Veranstaltungsort auf dem Ilseder Hüttengelände eingerichtet.“

mehr

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung