Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mai-Kundgebung für mehr soziale Gerechtigkeit

50 Gäste kamen Mai-Kundgebung für mehr soziale Gerechtigkeit

„Wir sind viele. Wir sind eins“: Unter diesem Motto stand die auch die Ilseder Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) gestern zum 1. Mai. Mit Sonnenschein und einem Platzkonzert des Spielmannszug SV Groß Bülten begann die Kundgebung. Über 50 Besucher kamen in den Festsaal, um Musik und Reden zu lauschen.

Voriger Artikel
Badesaison 2017 wird vielerorts am 1. Mai eröffnet
Nächster Artikel
Marilyn-Monroe-Ausstellung

Sprachen (von links): Rainer Abel, Bernd Lange, Hubertus Heil und Brigitte Runge.

Quelle: Foto: Lena Brandes

Ilsede. Rainer Abel, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ilsede, begrüßte unter anderem Brigitte Runge von der IG Metall Salzgitter, den Europaabgeordneten Bernd Lange und den Peiner Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil (beide SPD).

Im Grundsatz waren sich alle Redner einig: Sie forderten mehr soziale Gerechtigkeit. Im Hinblick auf die Wahlen im September warben sie für ein gemeinsames Europa. Runge beschrieb Deutschland als „offenes Einwanderungsland“: Es stehe für Zusammenhalt, daher sei das Motto des Tags der Arbeit eine Kampfansage an die Feinde der Demokratie. Um dieser Beschreibung gerecht zu werden, müsse die soziale Ungerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt bekämpft werden, so Lange: „Wir müssen erreichen, dass für die gleiche Arbeit am gleichen Ort alle gleich bezahlt werden.“ Dieses Problem ließe sich nicht im Betrieb lösen, bemängelte Runge. Auf europäischer Ebene werde über Gesetze beraten, die unter anderem den Missbrauch der Leiharbeit verhindern sollen. Zudem solle die Tarifbindung und die Möglichkeit der Mitbestimmung für die Arbeitnehmer erhöht werden.

„Der Arbeitsmarkt hat sich verändert“, erklärte Heil. Damit meinte er die fortschreitende Digitalisierung des Arbeitsmarktes. Dieser Prozess müsse mitgestaltet werden. Dazu gehöre laut Heil neben innerbetrieblicher Qualifizierung und Weiterbildung auch, dass moderne Arbeitsplätze erreichbar gemacht werden müssten. Auch weitere Themen wie ein gerechteres Steuersystem und die Rente fanden großen Anklang bei den Zuhörern. Es gab jubelnde Zurufe und lauten Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung