Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Lustiges Durcheinander in der Seniorenresidenz

Theatergruppe führte "Die Seniorenklappe" auf Lustiges Durcheinander in der Seniorenresidenz

Insgesamt fünf Mal lud die Theatergruppe des Heimat- und Kulturvereins in den vergangenen zwei Wochen in die Gaststätte „Zur Post“ in Groß Lafferde ein, um ihr Stück „Die Seniorenklappe“ zu präsentieren. Rund 400 Besucher sahen sich die Komödie insgesamt an. Am Samstag gab es die letzte der Vorstellungen.

Voriger Artikel
Klein Ilseder reisten nach Jordanien
Nächster Artikel
Gymnasium Groß Ilsede lädt zum Adventsbasar ein

Auch die Hippies in der Seniorenresidenz machten dem Protagonisten zu schaffen.

Groß Lafferde. „In unserem Stück hat ein Bankräuber eine Bank überfallen. Auf seiner Flucht landet er in der Seniorenresidenz ‚Freundeshaus‘, wo ihm merkwürdige Dinge passieren“, erklärte Reinhard Braun, Schauspieler der Theatergruppe. So war auf einmal der Koffer mit den 500 000 Euro wieder weg. Die Hippies kündigten den Weltuntergang an, die Jugend war zu faul ans Telefon zu gehen und dann war da noch die Krimiautorin, die sich in den Dieb verliebt. Und wer versteht eigentlich die weise Schauspielerin? Ein furchtbar lustiges Durcheinander in der Seniorenresidenz.

Elf Darsteller unter der Leitung von Rolf Jakobs hielten das Publikum von Beginn an bei Laune. „Das Stück macht Spaß, wir sind jedes Jahr bei den Theateraufführungen dabei. Es ist sehr schön für die Dorfgemeinschaft, außerdem kennen wir alle Schauspieler und es ist toll, dass sie die Zuschauer mit einbeziehen“, freuten sich die Groß Lafferder Andreas Winkler und seine Frau Annerose.

„Vor über 25 Jahren gab es die Idee, dass man kleine Theaterstücke zur Belustigung aufführen könnte. Am Anfang handelte es sich tatsächlich nur um kleine Anekdoten an den Heimatabenden. Jetzt sind es bereits kleine Aufführungen, die einen ganzen Abend füllen“, freute sich Braun und ergänzte: „In den letzten vier Wochen haben wir intensiv geprobt. Davor haben wir die Texte gelesen und uns mit unseren Rollen beschäftigt.“ Letzteres haben sie gut, wie Zuschauerin Johanna Uza begeistert bestätigen konnte: „Ich bin selber Altenpflegerin und konnte auf jeden Fall Verbindungen zum Leben erkennen. Die Handlung war toll!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung