Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Liedermacher und „Fingerfarben“ eröffnen Gemeindefest

llsede Liedermacher und „Fingerfarben“ eröffnen Gemeindefest

Ilsede. Wolfgang König-Mönnich und die Band „Fingerfarben“ werden am Freitag, 26. August, in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt das erste Ilseder Kultur- und Gemeindefest eröffnen. Wer dabei sein will, sollte sich jetzt schnell Plätze reservieren.

Voriger Artikel
Ferienprogramm: Kinder kochten syrisches Menü
Nächster Artikel
Neuer Standort für Schaukasten

Gemeindefest: Auch die Die Band „Fingerfarben“ tritt in Gadenstedt auf.

Quelle: oh

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD) dreht sich in der Alten Stellmacherei von Jutta Reuting alles um die Musik.

Wolfgang König-Mönnich singt am liebsten Balladen in der Tradition der deutschen Liedermacher - Lieder, die manchmal auch eine lange Geschichte haben. Liebeslieder, melancholische Lieder, Lieder von Natur und Heimat. Ob Deutsch, Englisch oder Platt, immer mit größtem Einfühlungsvermögen. Der Hobbymusiker schreibt auch lustige oder nachdenkliche Parodien zu bekannten Melodien und das schon seit vielen Jahren. Manche erinnern sich vielleicht noch an „Gadenstedt hat was zu bieten“, das er einmal beim Gadenstedter Bauernthing vorgetragen hat. Oder das Lied „In der Alten Stellmacherei“ als Dankeschön für Jutta Reuting.
Wolfgang König-Mönnich stammt aus Hattorf am Harz, hat viele Jahre in Braunschweig gelebt, bevor es ihn nach Ilsede verschlug. Heute wohnt er in Klein Ilsede.

Die Band „Fingerfarben“ ordnet sich selbst musikalisch dem Genre „deutschsprachiger Indie-Pop“ zu und verbindet anspruchsvolle Texte mit leichtgängigen Melodien. Als Besonderheit werden ein paar selbstgebastelte Instrumente auf der Bühne genutzt, etwa eine Spielkonsole, die auf Knopfdruck Basstöne erzeugt, oder sie spielen „Cello“ mit dem Finger oder mit einem Pinsel auf einer - technisch aufgerüsteten - Leinwand.

Die Gruppe gibt es seit Anfang 2015, Lars Kobbe ist bis zur Bandgründung bereits als Singer/Songwriter solo in der Region aktiv gewesen. Kobbe (Klavier, Gitarre, Gesang) und Heike Gabele (Cajon) kommen aus Bülten, Mareike Gabele (Bass, schreibt Liedtexte) studiert derzeit in Magdeburg.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung