Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Landfrauen aus Groß Ilsede und Ölsburg blickten zurück und nach vorn

Ilsede Landfrauen aus Groß Ilsede und Ölsburg blickten zurück und nach vorn

Ilsede. Auf ein erfolgreiches Jahr 2012 blickten jetzt die Landfrauen aus Groß Ilsede und Ölsburg bei ihrer Mitgliederversammlung zurück. Nach der Begrüßung neuer Mitglieder ließen die Ortsvertrauensfrauen Ingrid Steckel und Ilse Schulz die 17 Veranstaltungen und Aktionen des Vorjahres Revue passieren.

Voriger Artikel
SG Bülten: Beiße zum Ehrenmitglied ernannt
Nächster Artikel
Besondere Ausstellung in Groß Bülten

Die fast 90-jährige „Häkelspezialistin“ Edith Jantke sowie Ingrid Steckel (links) und Ilse Schulz von den Landfrauen.

Quelle: oh

Ein echter Renner war dabei die „Zeitreise mit Fotos und Anekdoten aus Groß Ilsede und Ölsburg“, die wegen des großen Interesses dreimal im vollbesetzten Komed stattfand. Auch das Waffelbacken bei der Weihnachtsausstellung in der Gebläsehalle und die erste Teilnahme am „Lebendigen Adventskalender“ auf dem Hof Thöne hob Ingrid Steckel in ihrem Rückblick hervor. Ein besonderer Dank ging an die fünf Landfrauen, die sich auf Initiative von Brigitte Vornkahl-Hase an einem Besuchsdienst für ältere und einsame Mitbürger beteiligen. „Für die Landfrauen steht das ehrenamtliche Engagement im Mittelpunkt“, betont Landfrau Ilse Schulz.

Die Planungen für 2013 laufen natürlich bereits auf Hochtouren: Am 12. April wird eine Kräuterwanderung im Groß Ilseder Holz und im Bolzberg angeboten, beim Kulturring Peine ist ein Blick „hinter die Kulissen der Peiner Festsäle“ angemeldet, und die Beteiligung am Ilseder und Lahstedter Ferienprogramm ist fest geplant.

Ein Höhepunkt dürfte die Teilnahme am 10. Ilseder Weinfest am 31. August gemeinsam mit der Dorf-AG sein. „Wir werden wieder für süße Überraschungen sorgen und diverse Liköre und Marmeladen anbieten“.

Eine Premiere findet am 11. Mai im Komed statt. Der Verein Peine-Süd organisiert dort erstmalig eine Ausstellung unter dem Titel „Landfrauen zeigen ihre Talente“. „Wir freuen uns, dass diese Veranstaltung in Ilsede stattfindet, und geben dort einen Einblick in die kreative Vielfalt unserer Mitglieder“, erläutert Schulz.

Vorher stärken sich die Landfrauen aber noch am 13. April beim traditionellen Frauenfrühstück des SoVD Groß Ilsede mit einem Vortrag der Hausärztin Marion Renneberg über „Die Patientenverfügung aus ärztlicher Sicht“ und am 27. April bei einem von Steffi Quindel organisiserten „Lesefrühstück mit heiteren Geschichten“.

Humorvoll geht es auch bei der 1. Halbtagesfahrt am 31. Mai zu. Im bekannten „Backtheater“ in Walsrode steht die Komödie „Ich back mir einen Schwiegersohn“ mit anschließendem „Tortenmarsch der Akteure“ auf dem Programm. Gäste - übrigens auch männliche - sind willkommen.

rd

Weitere Infos bei Ingrid Steckel unter 05172/944109 und Ilse Schulz unter 05172/2164.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung