Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kunstprojektstart im Groß Bültener Gewerbepark

Ilsede Kunstprojektstart im Groß Bültener Gewerbepark

Groß Bülten. Schwer zu heben hatten Künstler Fritz Lutz sowie Steuerberater Holger Dittmann und Rechtsanwalt Gunther Schnerwitzki an dem Kunstwerk, das Lutz jetzt für die Büroräume der beiden Unternehmer im Gewerbepark Groß Bülten gefertigt hat.

Voriger Artikel
Ilseder CDU unterstützt Christian Gleicher
Nächster Artikel
„Panther“ begeisterte die Bültener Feuerwehr-Senioren

Neue Kunst im Groß Bültener Gewerbepark (v.l.): Gunther Schnerwitzki, Holger Dittmann und Künstler Fritz Lutz heben ein Kunstprojekt aus der Taufe.

Quelle: Isabell Massel

Doch damit hoben die drei gleichzeitig ein neues Ilseder Kunstprojekt aus der Taufe

In den Räumen der DK-Steuerberatungsgesellschaft und Kanzlei sollen künftig lokale Künstler ihre Werke ausstellen können. Die Idee zu der Aktion kam Lutz und den Unternehmern bei der Aktion „Offenes Atelier“ Ende September im Peiner Land (PAZ berichtete). Dabei wurde ebenfalls Kunst in Unternehmen ausgestellt - etwa im Modehaus Schridde in Peine. „Das war eine interessante Aktion“, so Rechtsanwalt Schnerwitzki. „Und die Unterstützung der lokalen Kunst und Kultur ist uns ein Herzensanliegen“. Also stellte man über den Verein Ilsede.nett Kontakt zum auf dem Hüttengelände beheimateten Künstler Lutz her.

Der in seinem Kunstwerk verarbeitete Hüttenschrott stammt übrigens von der Umgebung seines Künstlerhauses auf dem Hochofenplateau. Kombiniert hat Lutz den Schrott mit neuwertigen gebürsteten Stahl, womit er den Übergang von Unordnung zu Ordnung darstellen will - vereinfacht gesagt: das was Schnerwitzki und Dittmann unter anderem für ihren Kunden erledigen. Lutz lobt zudem das Ansinnen der Unternehmer: „Die Aktion zeigt wie lokale Wirtschaft und die lokalen Künstler von einander profitieren können“, freut er sich.

Schnerwitzki und Dittmann wollen nun die weiteren weißen Flächen in ihren Räumen Stück für Stück mit Kunst aus der Region füllen. „Wir würden uns freuen, wenn sich Künstler melden“, so Steuerberater Dittmann. Die Kunst kann, am besten nach Ankündigung, zu den Öffnungszeiten der DK-Steuerberatungsgesellschaft und Kanzlei in Haus D im Gewerbepark Groß Bülten besichtigt werden.

Kontakt unter Telefon: 05172/412990 sowie per Mail unter info@dk-steuerberatung.de.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung